Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Veranstaltungen Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Museums-Sonderfahrten zur Stilllegung des "Scharfen Ecks"  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
475

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109257 BeitragErstellt: 27.02.2018 23:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Sache mit dem Schienenersatzverkehr ist jetzt geklärt, siehe Newsupdate.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Taliesin
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
22.11.2011


Stadt / Stadtteil:
Hall/Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
88

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109259 BeitragErstellt: 28.02.2018 10:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich halte das für eine Ausrede von Baltes. grübel

Auch wenn ich wirklich ein weiches Herz für die schwere Arbeit der Bus- und Tramfahrer habe: In jedem normalen Wirtschaftsbetrieb spuckt eben die übrige Belegschaft in der Zeit von Krankenständen mehr in die Hände. Dazu eine betrieblich angeordnete Urlaubssperre im betreffenden Zeitraum.

Eine andere Option wäre gewesen, das ganze auf die Osterferien zu verschieben. Touristen sind geduldiger als Arbeits- und Schulverkehr, außerdem hätte man das derweilen auf 15-Minuten-Intervall ausdünnen können. Zumal die Kranken bis dahin wohl fast sämtlich wieder gesund sind.

Nicht so bei der IVB, da lässt man lieber eine ganze Linie 19 Tage lang mit Bussen fahren, für die PR extrem schlecht (außer man will weiterhin Busbetrieb "mit ein wenig Tram" sein). Wenn man halbwegs ein Hirn hat, nutzt man wenigstens die Zeit dazwischen um die Kinderkrankheiten am Westast nachzubessern. zwinkern

Zum Thema selbst: Mal schauen, vielleicht kann ich die Liebste für einen Ausflug zu den Sonderzügen begeistern. lol
 

Zuletzt bearbeitet von Taliesin: 28.02.2018 10:13, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Walter4041
VerkehrsministerIn



Alter: 14

Dabei seit:
20.08.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
13

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109260 BeitragErstellt: 28.02.2018 12:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Innsbrucker schrieb:
Sicher ist in der Defreggerstraße mehr zu tun. Aber dafür hätten die 3 Wochen auch gereicht.


Ja, in der Defreggerstraße ist einiges zu tun. Der Gleisbau ist nur ein kleiner Teil der geplanten Arbeiten.
 

Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit.

André Kostolany

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 23

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
97

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109261 BeitragErstellt: 28.02.2018 12:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
Taliesin schrieb:
Auch wenn ich wirklich ein weiches Herz für die schwere Arbeit der Bus- und Tramfahrer habe: In jedem normalen Wirtschaftsbetrieb spuckt eben die übrige Belegschaft in der Zeit von Krankenständen mehr in die Hände.


Das funktioniert aber eben auch nur bis zu einer gewissen Anzahl an Krankenständen und wird auch so gemacht. Zumal man dadurch, dass die Fahrscheinkontrollen auch durch Fahrer durchgeführt werden, den Vorteil hat, dass man die Kontrolldienste unbesetzt lassen kann und diese Mitarbeiter für normale Fahrdienste einteilt. In anderen Städten kommt es dagegen durchaus vor, dass Kurse wegen Krankenständen ausfallen.

Taliesin schrieb:
Eine andere Option wäre gewesen, das ganze auf die Osterferien zu verschieben. Touristen sind geduldiger als Arbeits- und Schulverkehr, außerdem hätte man das derweilen auf 15-Minuten-Intervall ausdünnen können. Zumal die Kranken bis dahin wohl fast sämtlich wieder gesund sind.


Den Touristenfaktor sehe ich bei der 3er eher weniger. Und das arbeitende Volk hätte mit einem 15-Minuten-Takt keine Freude.

Taliesin schrieb:
Wenn man halbwegs ein Hirn hat, nutzt man wenigstens die Zeit dazwischen um die Kinderkrankheiten am Westast nachzubessern. zwinkern


Das könnte man zum Glück auch im laufenden Betrieb machen.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 51

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
242

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109262 BeitragErstellt: 28.02.2018 20:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
Linie O schrieb:

Ja. Im Zuge des Umbaus der Europahauskreuzung wurde die Linie 1 zwischen Landesmuseum und Mühlauer Brück im SEV geführt. Zwischen Landesmuseum und Bergisel mit Bahnen. Damals hat man sogar mittels Kletterweichen eine provisorische Parallelwende in der Museumstraße installiert.
Aber das ist natürlich nur ein Tropfen auf dem heißen Stein...


Danke für den Hinweis. Das war vor meiner Zeit in Innsbruck.

manni schrieb:
Die Sache mit dem Schienenersatzverkehr ist jetzt geklärt, siehe Newsupdate.


News-Roundup Februar schrieb:

Während der Bauzeit wird die gesamte Linie 3 mit Gelenkbussen im Schienenersatzverkehr betrieben, die bereits über die neue Route fahren. Die ursprünglich geplante Linienteilung mit Umstieg zwischen Bussen und Trams am Hauptbahnhof konnte wegen akuten Personalmangels aufgrund zahlreicher Krankenstände nicht realisiert werden - der zusätzliche Personalbedarf von fünf FahrerInnen wäre zur Zeit ohne weitere Belastungen für das Fahrpersonal nicht deckbar.


Woraus ergibt sich denn dieser Mehrbedarf? Mehr als einen zusätzlichen Umlauf kann man ja prinzipiell nicht brauchen (und auch das nur, weil Linie 3 jetzt nicht mehr so üppig kalkuliert ist wie bis Februar). Ist das dann aufaddiert über einen gesamten Betriebstag? Das kann so nicht passen, da man die sparsame Innsbrucker Betriebszeit ja nahezu in 2 Schichten quetschen kann. Auf 5 Fahrer je Betriebstag komme ich da auch unter Berücksichtigung freier Tage nicht.

Taliesin schrieb:
Ich halte das für eine Ausrede von Baltes. grübel


Ich auch. Entweder hat man vergessen, einen gebrochenen Verkehr zu planen, oder man hat sich dem Auftrag bewusst widersetzt. Beides ist durchaus denkbar, die Erklärung mit Schlamperei reicht eigentlich aus.

Taliesin schrieb:

Eine andere Option wäre gewesen, das ganze auf die Osterferien zu verschieben. Touristen sind geduldiger als Arbeits- und Schulverkehr, außerdem hätte man das derweilen auf 15-Minuten-Intervall ausdünnen können. Zumal die Kranken bis dahin wohl fast sämtlich wieder gesund sind.


So kurzfristig kann man allerdings Bauarbeiten mit Fremdanteil nicht umplanen. Bestellt ist bestellt, da kann man nicht mal eben die Termine ändern.

Da die Schulferien bei den IVB nur eher geringfügig auf das Angebot und damit den Personalbedarf durchschlagen, ist da auch eher wenig zu holen (da die Schulferien die Urlaubstage der Fahrer übersteigen, können manche Schulferien durchaus die Personalsituation entlasten). Eine Ausdünnung der Linie 3 für gebrochenen Verkehr wäre indiskutabel. Der 10-min-Takt ist bereits das Ergebnis einer Ausdünnung, weniger ist im Tagesverkehr unzumutbar. Es wäre auch mit der Aufgabenteilung mit Linie O nicht kompatibel.

Taliesin schrieb:

Zum Thema selbst: Mal schauen, vielleicht kann ich die Liebste für einen Ausflug zu den Sonderzügen begeistern. lol


Vielleicht sollte man das hier auch abtrennen, um den Museumsverkehr geht es ja eigentlich nicht mehr.

Und nochmal zur Anmerkung mit der fehlenden Weisungsbefugnis: Das geht nicht nur über den Eigentümer. Die Stadt ist schließlich auch Besteller der Verkehrsleistungen, und bestellt ist Straßenbahnverkehr. Das müsste also eigentlich sowieso eine Abstimmung erfordern. Bei einem weiteren Punkt kenne ich die österreichische Rechtslage nicht gut genug. In Deutschland sind geplante Ersatzverkehre grundsätzlich von der Aufsichtssbehörde zu genehmigen. In der Realität nicken die alles ab, was sie vorgelegt bekommen, aber im Prinzip wäre auch da eine Einflussnahme möglich. Die österreichische Rechtslage kann aber eine andere sein.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 23

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
97

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109263 BeitragErstellt: 28.02.2018 21:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Innsbrucker schrieb:
Woraus ergibt sich denn dieser Mehrbedarf? Mehr als einen zusätzlichen Umlauf kann man ja prinzipiell nicht brauchen (und auch das nur, weil Linie 3 jetzt nicht mehr so üppig kalkuliert ist wie bis Februar).


Ich weiß nicht genau, wo sich die Kurse im Bereich Leipziger Platz planmäßig kreuzen, aber wenn das genau dort wäre, dann würde man sowohl für die Straßenbahnhälfte, als auch für die Bushälfte einen Kurs mehr brauchen. In den Abendstunden braucht man dann evtl. nur einen Umlauf mehr. Daraus ergeben sich dann 2 Dienste pro Tag für einen zusätzlichen Umlauf, der nur bis abends fährt, und 3 Dienste pro Tag für die zusätzliche Blaue.
 


Zuletzt bearbeitet von Linie O: 28.02.2018 21:06, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
475

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109265 BeitragErstellt: 28.02.2018 22:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
Es sind 5 FahrerInnen, je zwei Schichten plus Reserve. Zwei zusätzliche Kurse würden für die Variante mit Umstieg am Hauptbahnhof benötigt werden. Möglich wäre es, würde aber noch mehr Druck aufs Personal erzeugen, das derzeit wegen der Grippewelle bereits Überstunden machen muss. Das wurde uns schlüssig erklärt, und ich denke man muss das so hinnehmen.

Dass vollständiger SEV auf den Linien 2 und 5 nicht mehr möglich sein wird, ist klar.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 48

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
67

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109266 BeitragErstellt: 28.02.2018 23:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
Was wieder nur heißt, daß der Bus- Ersatzverkehr billiger kommt.
 

Rot Neues Grün.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Walter4041
VerkehrsministerIn



Alter: 14

Dabei seit:
20.08.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
13

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109267 BeitragErstellt: 01.03.2018 09:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Und für die Fahrgäste aufgrund des fehlenden Umsteigezwanges mehr Komfort bietet.
 

Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit.

André Kostolany

Zuletzt bearbeitet von Linie O: 01.03.2018 09:34, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 48

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
67

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109268 BeitragErstellt: 01.03.2018 21:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
Für sich genommen richtig, demgegenüber fehlen genau 58 Plätze (pro Gefäß ). Komfort passé, vom Westen zum Hauptbahnhof, der den Schienenbonus mit der 3-er voll einlösen konnte, wird es eng, und zeitweise der Zustieg in überfüllte Fahrzeuge unmöglich.
 

Rot Neues Grün.

Zuletzt bearbeitet von upwards: 01.03.2018 23:26, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
itsme
VerkehrsstadträtIn



Alter: 118

Dabei seit:
17.06.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
345

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109270 BeitragErstellt: 03.03.2018 20:36
Antworten mit Zitat Absenden
 

Tw 19 und 60 gaben sich die Ehre
werner
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 48

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
159

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #109271 BeitragErstellt: 03.03.2018 20:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ergänzend zur Bilderserie "Abschiedsfahrt Linie 3 Pradler Straße am 3. März 2018" http://www.strassenbahn.tk/inntram/photos_cars.html#gallery_cars_historic von den "Paparazzi" ...

... zwinkern folgend noch meine Schnappschüsse aus Amras:

54er:


60er Alias "Mailänder":


Der 19er hat dann sogar am Nebengleis gewartet ...

... um die nachfolgende 3er am fahrplanmäßigen Gleis reinfahren zu lassen die das dann doch nicht gemacht hat:


Am Ende wurde eigens für die Photographen noch aus dem Wartehäuschen-Schatten in die Sonne gefahren:


Sorry an alle denen ich durch's Bild spaziert bin zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
475

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109272 BeitragErstellt: 04.03.2018 11:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
Super, danke Christoph! Ich hab' dich gar nicht gesehen, aber das ist bei mir normal. lachen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
lech
Forums-Administrator



Alter: 48

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
159

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109273 BeitragErstellt: 04.03.2018 12:11
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das "Paparazzi-Bild" war aus der fahrenden 60er, die hat natürlich abgelenkt zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
itsme
VerkehrsstadträtIn



Alter: 118

Dabei seit:
17.06.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
345

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109274 BeitragErstellt: 04.03.2018 13:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich denke, bei solchen Anlässen sieht so mancher keinen. Immerhin ist der Fokus auf die rollenden Objekte gerichtet. Deshalb mag jeder entschuldigen, wann er nicht begrüßt wurde.
Hier noch was von der Anfahrt.



werner
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
itsme
VerkehrsstadträtIn



Alter: 118

Dabei seit:
17.06.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
345

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109275 BeitragErstellt: 04.03.2018 13:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
einen dank an die Mitglieder der Tiroler MuseumsBahnen, welche die Fahrten durchführten.

manche Fahrzeuge wurden scharf bewacht

übrigens fahren die normalen, heutigen Triebwägen heute, am 4.3.2018, das letzte mal ums Scharfe Eck
:nosmile:

werner
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 110

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
312

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #109276 BeitragErstellt: 04.03.2018 15:29
Antworten mit Zitat Absenden
 
itsme schrieb:
Ich denke, bei solchen Anlässen sieht so mancher keinen. Immerhin ist der Fokus auf die rollenden Objekte gerichtet. Deshalb mag jeder entschuldigen, wann er nicht begrüßt wurde.
Ich entschuldige mich hiemit auch mit einem Paparazzibild.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
simon04
FahrdienstleiterIn



Alter: 30

Dabei seit:
23.11.2004


Stadt / Stadtteil:
Birgitz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #109277 BeitragErstellt: 06.03.2018 20:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
Und dann lernten die Bilder laufen …


Link


Link


Link


Link


Link
 

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 4.0 (oder alternativ CC-BY-SA 3.0) und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 110

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
312

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109279 BeitragErstellt: 06.03.2018 23:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
Kritisch bemerken muss ich, dass es nie so richtig gequietscht hat zwinkern
Super dass du gefilmt hast!

Beim letzten Film haben mich am ca. 0:15 die Schreibmasschinenartigen Geräusche zuerst irritiert - die Kameraauslöser!
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
lech
Forums-Administrator



Alter: 48

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
159

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109281 BeitragErstellt: 06.03.2018 23:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Martin schrieb:
Kritisch bemerken muss ich, dass es nie so richtig gequietscht

Dank Gleisschmierung in der Kurve war das Rumpeln halt lauter zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Veranstaltungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 2 von 3
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com