Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Versuch möglichst viele Forums-Ideen in einem Netzplan zu vereinigen  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #81988 BeitragErstellt: 25.03.2012 12:20
Versuch möglichst viele Forums-Ideen in einem Netzplan zu vereinigen
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich habe dem Netzplan jetzt doch ein eigenes Thema gewidmet, da es ja auch um Busse und Städteplanung geht.
Zum vergrößern bitte draufklicken!

Ich habe wie man sieht, einen weiteren Netzplan gemacht und habe dabei versucht möglichst viele Ausbauideen aus dem Forum, aus der AIN-Studie und von mir zu vereinigen.
Zum Netzplan: Er ist ein bisschen groß geraten, was aber unvermeidbar war. Ich habe versucht teilweise auch topographische Gegebenheiten einzubauen (z. B. Schleifen der alten Igler) Zu Orientierung: Er ist West-Ost-ausgerichtet, und eingezeichnet sind Trams, S-Bahnen, O-Busse, Busse und Gewässer.
Auch integriert sind Städtebauideen wie: Die Auflassung des Flughafens und die Nachnutzung als Stadtentwicklungsgebiet. Solche finden sich zwecks der Verdichtung und dem Entgegenwirken der voranschreitenden Ausdehnung des urbanen Raums Innsbrucks auch zwischen Völs und Kematen und zwischen dem O-Dorf und Hall. Die Orts- und Haltestellennamen für diese Gebiete sind nur exemplarisch und müssen nicht allzu ernst genommen werden. big grin

Zu den Linien:Es gibt 8 Tramlinien, welche alle im 10 Minuten Takt verkehren. Aus diesem Grund habe ich auch die Stuabaitalbahn und die östliche Linie 5 (Regiotram) zu S-Bahnen gemacht. Sie verkehren halbstündlich. Getrennt habe ich Tram und Stubaier weil ich gleichmäßige Takte haben wollte und Straßenbahnen die nur im 30 Minuten-Takt fahren, wollte ich nicht. Bei den Trams habe ich den 7,5 Minuten-Takt aufgegeben, da ich finde 10 Minuten sind ausreichend und einprägsamer.
O-Buslinien gibt es 8 (10-17), welche aber nur Verteiler der Tram darstellen. Sie erschließen die Gebiete die ohne Tram bleiben, wie Sadrach. O-Busse verkehren auch im 10-Minuten Takt.
Es gibt 6 S-Bahnlinien von denen 3 auf bestehenden und 3 auf TramGleisen fahren. Hier waren die Forchbahn in Zürich und die Karlsruher S-Bahnen Vorbild.
Ansonsten gibt es noch reguläre Buslinien welche mindestens stündlich fahren, die Hungerburgbahn, einige Seilbahnen und die Igler-Meseumsbahn.

Ideen:
Der normale Haltestellenabstand liegt bei 250-500 Meter und die Benennungen erfolgen teils nach bereits bestehenden IVB-Haltestellen, teils aus Straßenkarten. Die Linien sollen wo möglich immer eine eigene zweigleisige Trasse erhalten, was in den Vororten wie Götzens aber vernachlässigt werden kann, das hier nicht viel Verkehr ist und die Straßenbahn der Pulkführer ist. Wartezeiten an Ampeln soll es nicht geben. Oft müssen Autos für die Tram aus Straßen verbannt werden. An stellen ohne Autoverkehr sollen auch Rasengleise entstehen.

Linie 1:
1. Verlängerung S-Bahnhof Berigsel; 2. Verschwenkung über Leopoldstraße; 3. Neuführung Universitätsstraße - Messe; 4. Führung zum Haydnplatz in beide Fahrtrichtungen; 5. Neubaustrecke vom Haydnplatz über die breite Andechsstraße bis zum DEZ; 6. Mitbenutzung der 3er-Linie bis zum Park&Ride Roßau;

Linie 2:
Ersetzt Linie O, 1. Neubaustrecke S-Bahnhof Allerheiligen - Technik, 2. Neubaustrecke Technik - Haltestelle Technikerstraße - Wasserstadt - Mitterweg - Mariahilf - Marktplatz; 3. Neubaustrecke Leipziger Platz - Schutzengelkirche - Jugenherberge; Mitbenutzung Linie 5 (Regiotram) bis zum Olympischen Dorf;

Linie 3:

1. Neubaustrecke Völser Bahnhof - Völs - Kranebitter Au - Technikerstraße; 2. Mitbenutzung Linie 5 (Regiotram) bis Klinik; 3. Hauptbahnhoftunnel bis Leipziger Platz; 4. Verlängerung Amras - DEZ - P&R Roßau - Olympisches Dorf; 5. Neubaustrecke O-Dorf - Bahnhof Rum;

Linie 4:
"Linie 5 (Regiotram)-Linie" 1. Neubaustrecke Bahnhof Zirl - Zirl - Kematen - Neubaugebiet Weststadt - Völs; 2. Völs - Cyta - Technikerstraße - Klinik;
3. Hauptbahnhoftunnel; 4. Neubaustrecke Leipziger Platz - Rechenau - Jugenherberge - Olympisches Dorf; 5. Neubaustrecke O-Dorf - Neubaugebiet - Hall - Mils Dretschtennen;

Linie 5:
1. Neubaustrecke Axams - Birgitz - Götzens - Neu-Götzens - Mentlberg - Innrain; 2. Weiterführung auf der heutigen 1er bis Kettenbrücke; 3. Neubaustrecke Kettenbrücke - Mühlau - Arzl - Rum - Thaur - Absam - Eichat

Linie 6:
1. Neubaustrecke Patscherkofelbahn - Bahnhof Igls; 2. Zweigleisiger Ausbau Bahnhof Igls - Lanser See; 3. Neubaustrecke Lanser See - Lans - Sistrans - Aldrans - Schönruh; 4. Neubaustrecke Abzw. Stadion - Stadion - Sillstadt/Frachtenbahnhof - Hauptbahnhofstunnel; 5. Neubaustrecke Fürstenweg - Wasserstadt

Linie 7:
1. Mitbenutzung Direktführung Bergisl-Hbf., 2. Maria-Theresien-Straße; 3. Neubaustrecke Congress - Kettenbrücke - Hoher Weg - Grenobler Brücke;


Linie 8:
"Südringlinie"; Neubaustrecke WIFI - Westbahnhof; Neubaustrecke Grassmayrkreuzung - Olympiabrücke - Stadion - Amras; Mitbenutzung der 3er-Linie bis zum DEZ;

Stubaitalbahn: Ab Mutters fährt viertelstündlich eine S-Bahn Richtung Innsbruck.
Am Bergisel habe ich eine Neuführung (vllt. mit Tunnel) eingezeichnet. Dann wird die Trasse auf die Brennerstraße verschwenkt und dann über Wiltener Platzl zum Hauptbahnhof geführt. Die Innenstadtführung geht aber trotzdem nicht verloren da die S13 halbstündlich weiter zum Marktplatz führt. Das ist genau so oft wie heute. Die S12 führt über Reichenau, Hall, Mils, Wattens bis zum Schwazer Bahnhof.
Um die Stubaier attraktiver zu gestalten, wird sie zwischen Sonneburgerhof und Fulpmes begradigt und von Fulpmes weiter über Neustift bis Milders verlängert. Hier ist sie in Fulpmes als Tram auszuführen und dann wieder als Vollbahn. Hier kann man die Verlängerung der Trento-Male-Bahn nach Marilleva als Vorbild sehen. Der Stubaierbus verkehrt nur mehr von Fulpmes bis zu einem neuen S-Bahnhof "Stubaital" unterhalb von Patsch, wo auch eine Standseilbahn hinauf nach Patsch geplant ist.

Mittelgebirgsbahn:
Sie wird fast komplett über verlegt. Die neue Strecke führt über Aldrans und Sistrans und weiter bis zur Patscherkofelbahn. Die heutige 6er kann aber als Museumsbahn von Stubaitalbahnhof bis Igler Bhanhof erhalten bleiben.

Linie 5 (Regiotram): Wurde im Plan bis Zirl und über Mils und Wattens bis nach Schwaz verlängert. Auf ihr verkehren die Linien S11, S12 und 4.

S-Bahn: Neue Schnellbahnstationen der Vollbahn sind: Unterpefuss, Sieglanger, Mentlberg, Peerhöfe, Allerheiligen, Hötting, Mitterweg, Saggen, Arzl, Bergisel, Thaur, Hall, Mils und Milser Gewerbepark;

Die O-Buslinien brauchen einige Busspuren und Auflösungen und Verlegungen von Einbahnen. Zwischen den Haltestellen Mariahilf und Höttinger Kirchplatz habe ich die Einbahn aufgelöst. Die O-Buslinien 14 und 16 fahren hintereinander und kreuzen entweder in Mariahilf oder am Höttinger Kirchplatz, um Kreuzungen auf der Strecke zu vermeiden.
Um eine Nord-Süd-Verbindung in Kranebitten zu haben, braucht man eine neue Sieglangerbrücke, die nur für Radfahrer, Fußgänger und dem Obus befahren werden darf; Die Brücke ist mit der Breite einer Fahrspur zu bauen.

Ich freue mich auf Kommentare...
LGvVR
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 25.03.2012 12:29, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verschoben: 25.03.2012 12:45 Uhr von Linie O
Von Tram / Stadtbahn nach Verkehrspolitik und Stadtentwicklung
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
457

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #81989 BeitragErstellt: 25.03.2012 15:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich bin ganz baff - vR, das wäre für mich bis jetzt das "Posting des Jahres", wenn wir ein solches suchen würden.
Ich täte daraus, nachdem wir es durchdiskutiert und vielleicht, wo nötig, noch etwas feingeschliffen haben, sehr gern ein visionär-konzeptionelles Papier mit Arbeitstitel "Innsbruck 2025" o.ä. machen, das dann an alle maßgeblichen Stellen weitergeleitet wird, auch um die AIN-Studie von 2003 wieder in Erinnerung zu rufen, weil du hier wirklich alle relevanten Ideen und Vorhaben zusammengefasst hast. Nicht als konkreten Vorschlag, aber um die Richtung aufzuzeigen, in die's gehen soll.
Erstklassige Arbeit. Wahnsinn. Danke! Detailkommentare folgen.
Um die Öffentlichkeit im Moment noch etwas einzuschränken, habe ich das vorerst in die Fahrdienstleitung verschoben.

PS: "Piazza Venezia", "Hamburger Platz" - traumhaft lachen lachen
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 25.03.2012 15:21, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Verschoben: 25.03.2012 15:22 Uhr von manni
Von Verkehrspolitik und Stadtentwicklung nach Fahrdienstleitung
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 23

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
88

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #81990 BeitragErstellt: 25.03.2012 16:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das Konzept hat sicherlich einige gute Ansätze.
Ein paar Punkte die mir jetzt einmal aufgefallen sind:
- St. Nikolaus, Bereich zw. Schmelzergasse und Mühlauer Brücke ist komplett ohne Anbindung.
- Linie 26: zw. Höttinger Krichplatz und Hungerburg, vorallem der Bereich zw. Kirchplatz und Daxgasse ist sehr eng, die Straße weiter auf die Hungerburg hab ich nicht im Kopf, ich glaube aber kaum, dass das mit einem Bus zu schaffen ist. Immerhin ist die Höhenstraße stellenweise schon wirklich eng (Schlerngasse, Klettersteig bis Terrassensiedlung)
- Die Riedgasse ist wieder komplett ohne Anbindung
- Bei den Linien in der Gegend Mühlau, Rum, Absam (23, 24, 24)hätte ich teilweise auch Bedenken wegen der Straßen (kann aber auch sein, dass ich mich täusche).
- Linie 31: Zumindest eine Verlängerung bis Igls Ortsmitte od. Patscherkofelbahn wäre gut, da diese Relation viele Skifahrer (Touristen) im Winter nutzen.

Das ist das, was mit jetzt auf die Schnelle aufgefallen ist.
-
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #81991 BeitragErstellt: 25.03.2012 17:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke Manni ich freue mich, dass es dich freut lachen
Du kannst daraus gerne ein durchdiskutiertes, feingeschliffenes, visionär-konzeptionelles Arbeitsblatt mit dem Titel "Innsbruck 2025" machen. big grin

Bezüglich St. Nikolaus: Dieser Bereich ist keinesfalls ohne Anbindung, die Linien 7, 13 und 15 übernehmen das. Bis zur Schmelzgasse fährt die Linie 15 und die heutige Station Trogerstraße wird durch einen neuen Innsteg vom Löwenhaus ersetzt. So entstehen Fußwege von max. 200 Meter. Am Anfang hatte ich hier eh auch eine O-Buslinie eingeplant, die ich aber wegen der Paralellführungen fallen gelassen habe, da jeder Bereich entweder durch die Linie 15 oder durch Innstege an den ÖV angebunden ist. Die Stege sind im Netzplan übrigens alle eingezeichnet.
Ältere Version mit O-Bus am Hohen Weg:



Linie 23, 24, 25, 26: Naja in Gramart stehen nun mal einige Häuser die einen ÖPNV-Anschluss brauchen. Das gleiche gilt für Arzl, Rum und Thaur. Hier ist die Rede von Kleinbussen und nicht von großen PostBussen...
http://www.google.at/imgres?q=postauto+schweiz&num=10&hl=de&gbv=2&biw=1280&bih=670&tbm=isch&tbnid=v4AaZpnmoKCdoM:&imgrefurl=http://www.bus-bild.de/name/einzelbild/number/30278/kategorie/Schweiz~Betriebe~Postauto.html&docid=0jnauj87_JPKKM&imgurl=http://www.bus-bild.de/bilder/postauto-30278.jpg&w=800&h=533&ei=aT9vT_W7IMnc4QSxmYC_Ag&zoom=1&iact=hc&vpx=965&vpy=383&dur=2269&hovh=183&hovw=275&tx=55&ty=207&sig=109498536662909732052&sqi=2&page=1&tbnh=121&tbnw=182&start=0&ndsp=16&ved=1t:429,r:15,s:0
Wenn da Autos durchkommen, kommt auch so ein Kleinbus durch....

Riedgasse: Hier halten heute der J und der H auch nur einmal in eine Richtung. Hier könnte man eine Haltestelle „Riedgasse“ am Anfang der Weiherburggasse anstatt der der Haltestelle Schloss Büchsenhausen errichten. Dann ist jedes Haus in der Riedgasse max. 300 Meter von der nächsten Haltestelle entfernt. Die Erschließung würde dann durch die Haltestellen „Riedgasse (15),
Hans-Brenner-Platz (15) und Höttinger Kirchplatz (14, 16, 26) erfolgen.

Linie 31: Ja diese Verlängerung erscheint klug, das mit den Skifahren habe ich nicht bedacht. Aber ich würde den 31er über die Patscher Straße mit Igls verbinden, um Paralellverkehr mit der 6er zu vermeiden: Line 31 Lans (6) – Badhaussiedlung – Olympiaexpress – Goldbühel (32) – Igls Gletscherblick – Igls Ortsmitte (6).
Wenn man den 31er und den 32er gut miteinander abstimmt, entsteht so auch eine gute Verbindung von Patsch zum Olympiaexpress.

Also bei der nächsten Version könnte ich folgende Änderungen einarbeiten:
-Haltestelle "Schloss Büchsenhausen" wird aufgelassen und eine Haltestelle "Riedgasse" ersetzt sie.
-Der 31 wird vom Olympiaexpress weiter über die Patscher Straße nach Igls verlängert.

Passt das?

Edit: Die Weiterführungshinweis der S13 nach Mieders muss natürlich durch Milders getsauscht werden. Kleiner Fehler lol
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 25.03.2012 17:38, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 23

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
88

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #81992 BeitragErstellt: 25.03.2012 18:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bei genauerer Betrachtung fallen mir noch ein paar Punkte auf:
-Linie 25 über St. Nikolaus weiter bis zum Marktplatz -> St. Nikolaus hat direkt Busanbindung und für Fahrten ins Zentrum bzw. weiter Ri. Westen entfällt die Fahrt mit der Tram durch die halbe Stadt.
-Linie 6 im Bereich "Sillstadt", wird dabei davon ausgegangen, dass es den Frachtenbahnhof nicht mehr gibt?
-Linie 43 bedient die Hst. Hand-Untermüller-Str. und danach Camping Kranebitten, wendet diese in Kranebitten od fährt die mit "Off-Road-Bussen" übern Spielplatz durchn Wald? Die Hst. heißt Standschützenkaserne und nicht Standschützenplatz.
-Die Idee mit der Höttinger Gasse finde ich auch nicht unbedingt gut. 3 Linien (wovon 2 Linie alle 10 Minuten fahren) in beide Richtungen, das ist dann ein richtiges Nadelöhr. Vorallem bei Verspätungen wird es da zu Verspätungen kommen.
-Linie 16, ist es mit O-Bussen möglich rückwärts zu fahren? Denn bei Busbegegnungen auf der Höhenstraße kommt das des Öfteren vor.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #81994 BeitragErstellt: 25.03.2012 19:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
Linie 25: Man soll sich aber keine Tram sparen, denn die ist ja wichtiger, als der Bus, außerdem hat St. Nikolaus bereits eine Bus & Tram-Anbindung wie ich in meinem letzten Posting ausführlich erklärt habe. Außerdem ist die 7er wichtig um Hungerburgbahn, St. Nikolaus und das Löwenhaus zu erschließen, die kann man nicht durch einen Kleinbus im 30 Minuten-Takt ersetzen.

Linie 6: Ja, davon ging ich aus.
Linie 43: Bedient nicht Hans-Untermüller-Straße, ist am Netzplan möglicherweise schwierig zu erkennen, in der nächsten Version werde ich versuchen das zu ändern. Und der Standschützenplatz heißt natürlich Standschützenkaserne, weiß auch nicht wie mir dieser Fehler unterlaufen ist.. big grin

Höttinger Gasse: Die Linien fahren hintereinander und kreuzen am Kirchplatz oder in Mariahilf. Zu Verspätungen wird es hoffentlich nicht kommen, da im Bereich der Linien 14 und 16 wirklich nicht viel Autoverkehr herrscht. Außer in der Innenstadt, wo er aber ja auch verbannt werden soll. Und an Ampeln soll ja immer gleich auf grün geschalten werden und das Netz hat ja den Sinn den Autoverkehr stark zu verringern.
Ich habe auf Youtube ein Video gefunden, dass eindrucksvoll zeigt, wie schnell ein O-Bus durch die Stadt kommen kann:
http://www.youtube.com/watch?v=pvQBp9huN0M

Linie 16: Ja in Salzburg können O-Busse auch rückwärts fahren, wenn auch langsamer, geht aber, außerdem sollte es durch eine bessere Koordinierung der Busse möglich sein das zu vermeiden.
LGvVR
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 25.03.2012 19:52, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 21

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #81996 BeitragErstellt: 25.03.2012 20:24
Antworten mit Zitat Absenden
 
@VonRoll - Was du dir alles antust. shocked
Ich kann hier leider nicht mitsprechen, ist mir viel zu kompliziert.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 109

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
274

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #81998 BeitragErstellt: 25.03.2012 20:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
ich muss mir das erst genauer anschauen - der erste Eindruck ist jedenfalls sehr eindrücklich. Toll.

....gut finde ich, was Du aus dem Flughafen gemacht hast!
....die 4ér sollte allerdings zumidnest bis zum gewerbepark Mils gehen - auch wenn ihc in meiner Signatur da etwas unklar bin;-)
S11 und 13 ist etwas irritierend - aber ich kapier es schon.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Zuletzt bearbeitet von Martin: 25.03.2012 21:04, insgesamt 4 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82000 BeitragErstellt: 25.03.2012 21:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Dankche... big grin
Ich wollte ursprünglich die 4er eh bis zum Milser Gewerbepark führen, doch da hier die meisten Fahrgäste von S-Bahn auf Linie 5 (Regiotram) umsteigen, habe ich die S11 und S12 für sinnvoller gehalten, da diese ja gemeinsam einen 15 Minuten-Takt genau wie die S1 & S2 haben, was praktisch fürs Umsteigen ist. Die S11 und S12 erschließen ja grob gesagt das gleiche Gebiet wie die östliche 4er, nur eben beschleunigt. Und deine Signatur wird ja trotzdem erfüllt da S11 und S13 ja auch zur Linie 5 (Regiotram) gehören und sogar bis Volders, Wattens und Schwaz weiterfahren.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 23

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
88

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82020 BeitragErstellt: 26.03.2012 17:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
VonRoll schrieb:
Linie 25: Man soll sich aber keine Tram sparen, denn die ist ja wichtiger, als der Bus, außerdem hat St. Nikolaus bereits eine Bus & Tram-Anbindung wie ich in meinem letzten Posting ausführlich erklärt habe. Außerdem ist die 7er wichtig um Hungerburgbahn, St. Nikolaus und das Löwenhaus zu erschließen, die kann man nicht durch einen Kleinbus im 30 Minuten-Takt ersetzen.


Die Linie 25 soll ja die Tram nicht ersetzen. Außerdem mangelt es am Hohen Weg wohl auch an Wendemöglichkeiten, daher entweder weiter über St. Nikolaus zum Marktplatz oder statt zum Hohen Weg zur Mühlauer Brücke.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
457

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82025 BeitragErstellt: 26.03.2012 19:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
Vorschlag: ich würde nicht so auf die Detailebene gehen, dafür ist das einfach zu umfangreich. Ich sehe das alles als eine Art grobe Roadmap.
(Wendemöglichkeiten kann man im Prinzip überall schaffen - ist nur eine Frage des Geldes).
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82026 BeitragErstellt: 26.03.2012 19:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hier habe ich die Idee die Haller Kreuzung während der Tramüberquerungen zu sperren und einen Knoten auf ihr zu errichten aufgegriffen. Der 25er nutzt diese Sperrzeit mit.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 23

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
88

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82030 BeitragErstellt: 26.03.2012 21:13
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hast du auch einen Standort für die neue Sieglangerbrücke?
Dier hier ist wohl der einzig mögliche,da anstonsten überall alles verbaut ist:

Diese Brücke dient nebenbei erwähnt zur Nord-Süd-Verbindung von Hötting, denn Kranebitten ist nur ein kleiner Teil von Hötting, der in diesem Fall an der Linie 17 nicht beteiligt ist.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82032 BeitragErstellt: 26.03.2012 21:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ja, die hab ich mir genau da vorgestellt, mit einer Kehre bei der neuen S-Bahnhaltestelle.
Cool wärs wenn man die Autobahn tieferlegen könnte, ist aber wahrscheinlich unvorstellbar teuer....
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82033 BeitragErstellt: 26.03.2012 21:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Weil wir gerade beim Thema Brücken sind:
Soll ich die geplanten Rad- & Fußgängerbrücken bei der Schöpfstraße und bei der Sillmündung auch einzeichnen? Schon, oder? Die haben ja einen durchaus verkehrstechnischen Sinn...
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 26.03.2012 21:39, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 61

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
154

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82034 BeitragErstellt: 26.03.2012 22:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Großartiger Plan, ich muß mich noch vertiefen in Einzelheiten.

Ich fände sehr gut, die Linie 2 durch die Ampfererstraße zu ziehen und dort den Südring beim jetzigen Bahnhof Hötting zu unterfahren, parallel zur Radwegunterführung.

Und ich fürchte, die Linie 26 wird in ihrem oberen Teil technisch so nicht zu machen sein - die Gramartstraße ist so steil, daß man sich kaum mit dem Rad hinuntertraut. Wäre ein Fall für Zahnstangenabschnitte System Locher.

Das Gesamtsystem gefällt mir aber enorm gut, wirklich, und den Flughafen vernünftig zu verbauen, ist auch ein sehr guter Gedanke.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82058 BeitragErstellt: 27.03.2012 18:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ist das wirklich so steil?
Ich dachte wenn man mit einem Auto da raufkommt wirds wohl auch mit einem Kleinbus gehn, oder?
Irgendwie muss man Gramart doch anschließen......
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 27.03.2012 18:58, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 36

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
146

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82065 BeitragErstellt: 27.03.2012 20:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Vorschlag: ich würde nicht so auf die Detailebene gehen, dafür ist das einfach zu umfangreich. Ich sehe das alles als eine Art grobe Roadmap.
(Wendemöglichkeiten kann man im Prinzip überall schaffen - ist nur eine Frage des Geldes).


Wenn man das als Rohfassung eines Gesamtkonzeptes sieht kommt man glaube ich um die Detailebene nicht herum. Weil schliesslich Einzelheiten z.B. hinsichtlich der Frage kann da oder dort ein Bus verkehren, kann ein O-Bus zur Hungerburg fahren oder geht das wegen den Begegnungen nicht, etc. über die Existenz/Sinnhaftigkeit ganzer Linien entscheiden können.

Und auch wenn man mit Geld manches an Wendemöglichkeiten etc. schaffen kann ist Geld manchmal doch ein ganz guter Massstab dafür ob man grade mit dem Kopf durch die Wand will oder vielleicht ein Alternativweg sinnvoller ist zwinkern

Vorschlag: Einen eigenen Unterordner im Forum dafür schaffen, an prominenter Stelle den Plan postieren, und dann in einzelnen Threads unter Bezug auf den Plan die einzelnen Aspekte diskutieren. Alles von Sellrain bis zur Museumsstraße oder Igls in einem Thread zu haben fände ich bei dem Umfang nicht sinnvoll.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
457

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82066 BeitragErstellt: 27.03.2012 20:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ad Gramart: dieser Weg ist wirklich viel zu steil. In seinem oberen Abschnitt ist das ein Hohlweg und heißt unter Höttingern vielsagend "die Hölle".
Unmöglich, da einen Bus hochzuschicken. Sonst wäre man wahrscheinlich schon früher auf die Idee gekommen. Da bräucht's wohl eine Standseilbahn bzw. einen Schrägaufzug, Busbedienung nur von der Hungerburg her.
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 27.03.2012 20:37, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82088 BeitragErstellt: 28.03.2012 14:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Natürlich würde es auch gehen, doch in Gramart sind wohl nicht die Kapazitäten die einen
O-Busbetrieb rechtfertigen würden gegeben. Außerdem ist die Strecke über die Hungerburg nach Innsbruck doppelt so lang wie die am Höttinger Bach.
Und was ich noch immer nicht verstanden habe, ist wie da ein Auto raufkommen soll, aber ein Kleinbus nicht, der ist ja nicht viel größer und das Mehrgewicht, wird ja durch Mehrleistung ausgeglichen.
Ich bin wohl als Halb-Paznauntaler abgehärtet was Steigungen betrifft. big grin
Ich würde vorschlagen am oberen Abschnitt mittels Serpentine zu „enthöllen“, was ja auch für andere Fahrzeuge vorteilhaft wäre.

Wo ich mir auch noch nicht sicher bin, ist der Name der Haltestelle „Olympisches Dorf“. Ist der Name O-Dorf inzwischen offiziell und mehr gebraucht?

LGvVR
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 28.03.2012 14:43, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 5
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Netzplan Linie O IVB / VVT allgemeine Diskussion 11 10.12.2007 00:52 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Simon04's Netzplan simon04 Tram / Stadtbahn 2 15.11.2012 17:46 Letzter Beitrag
simon04
Keine neuen Beiträge Möglichst viele Flexis auf einem Bild manni Hobby Nahverkehr 3 11.07.2008 16:11 Letzter Beitrag
DUEWAG 240
Keine neuen Beiträge Ein Versuch, am Hbf ein IVB-Ticket zu... ice108 IVB / VVT allgemeine Diskussion 6 15.05.2017 22:32 Letzter Beitrag
Admiral
Keine neuen Beiträge Neue Sicherheitserkenntnisse: Verlegu... krisu Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 9 14.02.2011 20:10 Letzter Beitrag
sLAnZk


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com