Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / S-Bahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: -1
Thread-Bewertung: 

Thema: Errichtungsvorschläge, Ausbauideen und Visionen für S-Bahnen in Österreich  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #69525 BeitragErstellt: 03.10.2010 19:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
[quote="VonRoll"]
Zitat:
Die S-Bahn Salzburg betreibt zur Zeit 5 Linien (S1, S2, S3, S4, S11). Drei davon werden von der Salzburger Lokalbahn und zwei von der ÖBB betrieben. Im Fuhrpark gibt es ältere Garnituren der SLB, Talente 4023 und 4024 sowie seit einem halben Jahr Stadler-Flirts.

Genau genommen: 2 SLB, 2 ÖBB und 1 BLB

Zitat:
2. (Oberösterreich und Salzburg) Verlängerung der SLB von Trimmelkam nach Ostermiething. Ca. 3km neue Strecke. Danach wird stündlich eine S11 von Ostermiething bis nach Salzburg durchfahren.

Kommt in wenigen Jahren (laut Netzplan ab 2014)

Zitat:
5. (Bayern) Bau zusätzlicher Haltestellen auf der Berchdesgadner Land Bahn.

Die neuen Haltestellen sind: Freilassing-Hofham (2012), Bad Reichenhall Landesratsamt (2014), Bad Reichenhall Mitte (2014), Hallthurm (2010), (Salzburg Liefering (2013))

Diese Schritte sind beschlossen und werden umgesetzt. Aber damit ist noch lange kein perfektes Netz in Sicht. Die größten 3 Projekte sind die Ischlerbahn (S5) von Salzburg nach Mondsee bzw. Bad Ischl, die Verlängerung der Lokalbahn in die Innenstadt und ins Nonntal und den Bau einer Strecke zum Flughafen.
Alle drei Projekte sind absolut nötig. Wer schon mal zur Stoßzeit in Salzburg war, der weiß auch warum. Salzburgs Straßen sind absolut überlastet.
Die Ischlerbahn wird zu 70% nur exestieren, solange die Salzkammergutbahn bis Bad Ischl fährt. Es wird geplant die S1,(S11) weiter vom U-Bahnhof Hauptbahnhof weiter als "U-Bahn" unter der Stadt zu führen.


Zitat:
1. Verlängerung der SLB nach Ostermiething und vom Gewerbegebiet noch weiter an den Ort heran (zusätzlich 500-1000m zu den 3km Strecke).

Wäre eine gute Idee.

Zitat:
2. Bau der Ischlerbahn in 760mm Spurweite (S5). Mit 3 neuen Haltestellen in Salzburg:
Salzburg Itzling-Pflanzmann, Salzburg Sam bei der 10-Schleife/Lankessiedlung (Umbenennung der jetzigen Haltestelle Sam in Schallmoos), Salzburg Langwied;

Wieso 760mm???

Zitat:
3. Bau der Flughafen S-Bahn mit 2 neuen Haltestellen in Salzburg: Salzburg Maxglan und Salzburg Flughafen, vllt. auch Verlängerung bis nach Wals; Zwischen Sbg Aiglhof und Sbg Maxglan benutzt die Bahn die Gleise der Stieglbahn.

Ich würde sie zum Teil untergrund führen z.B. unter dem Flughafen.

Zitat:
7c. Verlängerung der S61 nach krimml Wasserfälle.

Wird schon seit langem geplant und ich wette die SLB kriegt das schon hin.

Zitat:
8. Zwischen Salzburg LB und Salzburg Alpensiedlung wird ein Dreischienengleis gelegt, damit die S5 (Ischlebahn) ebenfalls bis ins Zentrum fährt. So entsteht auf der City-Bahn ein 15-Minutentakt ,mit 12 Zügen pro Stunde in jede Richtung (+S11)

Nochmal wieso 760mm, finde ich jetzt nur wegen möglicher Engstellen sinnvoll.

Zitat:
10. Verlängerung der S2 von Freilassing nach Traunstein (+ 3 neue Haltestellen)

Gute Idee.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 23

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69562 BeitragErstellt: 04.10.2010 18:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
Kennst du die Streckenlage der Ischlerbahn in Salzburg? So wie sie früher gefahren ist kann man sie heute nicht mehr aufbauen. Die Bahn muss sich durch Salzburg, Eugendorf, Mondsee, St. Gilgen und Bad Ischl quetschen, das geht nur mit 760mm. Außerdem ist eine Schmalspurbahn billiger und genauso leicht zu betreiben wie eine Normalspurbahn (siehe RhB, Zillertalbahn, Pinzgau Bahn;). Wenn die Salzkammergutbahn eingestellt wird werden sich die Pendlerströme vom oberösterreichischen Salzkammergut Richtung Salzburg drehen, das bedeutet die Bahn würde sich auch dann noch viel bringen. Man kann aber trotzdem nur für die Salzkammergutbahn hoffen, dass sie noch lange auf der gesammten Strecke betrieben wird. Aus meiner Sicht ist sie die schönste Strecke in Österreich und sie verläuft auch in einem der schönsten Teile Österreichs.

Zur Linienführung der Bahnen in der Stadt.
Die Ischlerbahn beginnt in Salzburg Alpensiedlung und führt mit einem Dreischienengleis bis zum Salzburger Lokalbahnhof. Von dort zweigt die Strecke ab und taucht hinter der ÖBB-Remise wieder auf, dann folgt die Bahn den äuseren Gleisen des Vorbahnhofes und hat bei der O-Bushaltestelle Itzling-Pflanzmann eine Haltestelle. Hier kann zu den Linie 3, 5 und 23 umgestiegen werden. Darauf uterquert die Bahn die Westbahn, sowie die Schwarzparkbrücke und zweigt kurz darauf in ein kleines Industriegelände ab. Dann führt die Strecke am Alterbach entlang. Nachdem die Bahn die Ziegeleistraße mit einem Bahnschranken gekreutzt hat, unterquert sie das Gleisdreieck Verschiebebahnhof - Westbahn. Dann zweigen einige Gleise zu diversen Lagerhallen ab. Vor der Bushaltestelle Lankessiedlung befindet sich eine frei Wiese, hier liegt die Haltestelle Salzburg Sam wo zur O-Buslinie 10 und zur Buslinie 23 umgestiegen werden kann. Nach der Kreuzung der Samstraße uberquert die Strecke den Altebach und führt am Rande der Vogelsiedlung weiter in Richtung Rudolf-Steiner-Schule. Danach folgt die Bahn meist der alten Trasse.
(siehe: http://www.skglb.org/de/links/li_links.asp, gennerelles Konzept. Die Trassenführung ist dort innerhalb von Salzburg nicht so genau geschildert, aber weil ich direkt an der möglichen Trasse wohne, habe ich mich hier genügend umgeschaut. big grin )
Die jetzige Haltestelle Salzburg Sam würde dann in Salzburg Schallmoos umbenannt werden und es müsste eine Unterführung unter dem VBF gebaut werden.

Die Flughafenbahn folgt immer der bestehenden Brauereibahn, diesec muss elektrifiziert werden und es muss die Haltestelle Salzburg Maxglan errichtet werden, hier kann man zur Linie 20 umsteigen. Nach der Stiegelbrauerei führt die Strecke unterirdisch unter der Landebahn zum Flughafen.

Draufklicken um zu vergrößern

Ischlerbahn (S5):


Flughafenbahn (S6):
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 04.10.2010 20:20, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 23

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69701 BeitragErstellt: 10.10.2010 19:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Netzplan (Draufklicken und dann mit der Lupe nochmal draufklicken um ihn zu vergrößern):


Strichlierte Linien verkehren im Stundentakt und alle anderen im Halbstundentakt.

S1 Lamprechtshausen - Bürmoos - Salzburg Hbf. - Salzburg Mirabell - Salzburg Altstadt - Salzburg Nonntal - Anif - Hallein (halbstündlich)

S2 Oberhofen-Irrsee - Straßwalchen - Steindorf bei Straßwalchen - Seekirchen am Wallersee - Salzburg Hbf. - Salzburg Mülln - Salzburg Aiglhof - Salzburg Taxham/Europark - Salzburg Liefering - Freilassing - Teisendorf - Traunstein (halbstündlich)

S3 Golling-Abtenau - Hallein - Puch bei Hallein - Salzburg Hbf. - Salzburg Mülln - Salzburg Aiglhof - Salzburg Taxham/Europark - Salzburg Liefering - Freilassing - Bad Reichenhall (halbstündlich)

S4 Königssee - Berchdesgaden <-> - Bad Reichenhall - Freilassing <-> - Laufen - Garching - Mühldorf(Oberbayern) (halbstündlich)

S6 Mondsee - Thalgau - Eugendorf - Salzburg Hbf. - Salzburg Mirabell - Salzburg Altstadt - Salzburg Nonntal (halbstündlich)

S6 (Saalfelden - Zell am See - Bruck-Fusch - Taxenbach-Rauris -) Schwarzach-St. Veit - St. Johann im Pongau - Bischofshofen - Werfen - Golling-Abtenau - Hallein - Puch bei Hallein - Salzburg Hbf. - Salzburg Maxglan - Salzburg Flughafen (halbstündlich, zwischen Scharzach-St. Veit und Saalfelden stündlich)

S11 Ostermiething - Bürmoos - Salzburg Hbf. - Salzburg Mirabell - Salzburg Altstadt - Salzburg Nonntal (stündlich)

S61 Bischofshofen - Altenmarkt im Pongau - Radstadt (stündlich)

S62 Schwarzach-St. Veit - Dorfgastein - Bad Hofgastein - Bad Gastein - Böckstein (stündlich)

S63 Zell am See - Kaprun (- Niedernsill - Mittersill - Neukirchen am Großvendeiger - Krimml - Krimml Wasserfälle (Halbstündlich zwischen Zell am See und Kaprun und stündlich weiter von Kaprun nach Krimml Wasserfälle)


Viertelstundentakte ergeben sich durch Überlagerung von S-Bahnen zwischen:
Freilassing - Salzburg Hbf. (S2, S2)
Salzburg Hbf. - Golling-Abtenau (S3, S6)
Salzburg Hbf. - Salzburg Nonntal (S1, S5)
Freilassing - Bad Reichenhall (S3, S4)

Neue Haltestellen:
Anthering (Verlegung) Salzburg Miralbell, Salzburg Altstadt, Salzburg Nonntal, Salzburg Josefiau, Salzburg Alpensiedlung, Anif, Neu Anif-Grödig, Niederalm-Taxach, Rif Sportzentrum, Rif Au, Neualm, Irrsdorf, Straßwlachen (verlegt), Seekirchen Süd, Salzburg Liefering, Freilassing-Perach, Niederstraß, Rückstetten, Bad Reichenhall Landradsamt, Freilassing,Hofham, Salzburg Süd/Elsbethen (Zusammenlegung), Königssee, Schönau am Königssee, Schwöbb-Mitterbach, Bischofswiesen-Uhlmühle, Winkl, Halthurm, Bad Reichenhall Mitte, Freilassing Alpine Park, Surheim, Abtsdorf, Kirchanschöring, Tittmoning-Lanzing, Tyrlach-Asten, Kirchweidach, Mauerberg-Neukirchen, Mühldorf-Ehring, Itzling Pflanzmann, Salzburg Sam, Mayrwies, Hallang-Söllheim, Esch, Zillingberg, Eugendorf-Kalham, Eugendorf Znetrum, Reitberg, Eichensiedlung, Kraiwiesen, Enzersberg, Thalgau Unterdorf, Thalgau Zentrum, Vetterbach, Prielhof, Mondsee Zentrum, Mondsee Nostalgiebahnhof, Kitzlochklamm, Zell am See Süd, Diepoldsdorf, Ostermiething, Hüttau Zentrum, Klammstein, Unterberg-Mayerhofen, Harbach-Luggau, Bad Hofgastein Haltestelle, Anngertal, Böckstein Zentrum, Schmitten-Bruckberg (Verlegung und Umbenennung, Kaprun;
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 10.10.2010 19:20, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69717 BeitragErstellt: 11.10.2010 13:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Schaut auf dem Plan, gar nicht mal so schlecht aus!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 23

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69734 BeitragErstellt: 11.10.2010 19:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gut, dann lass ich das linienmäßig mal so stehen.
Man sollte unbedingt einen Nachtverkehr und Fahrkartenverkauf ohne Zuschlag in allen Linien anbieten. Die Abfahrtszeiten zwischen ÖBB und SLB müssten besser miteinander abgestimmt werden.
Vom Rollmaterial wird es sich nicht ohne Neubestellungen ausgehen. Auf der S4 wird man noch einige Flirts ankaufen müssen. Auf der Salzburger Lokalbahn würde ich auch den Furpark uum einige Flirts erweitern. Beim ÖBB und DB S-Bahnverkehr könnte bräuchte man auch zur Erweiterung neue Fahrzeuge. Hier wären ebenfalls Flirts klüger als Talents. Auf der Strecke zwischen Bischofshofen und Radstadt würde ich die Salzburger 4023 fahren lassen, auf der Tauernbahn wären Gelänktriebwagen (THURBO) nicht schlecht. Auf der Pinzgauer Lokalbahn würde ich einfach Material aus dem übrigen Österreich einkaufen und renovieren, denn in Niederösterreich wird jetzt eh extrem viel frei. Die Talent 2 würde ich in Salzburg nicht benutzen. (Eher in Tirol, Wien und Niederösterreich).
LGvVR
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 23

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69777 BeitragErstellt: 13.10.2010 16:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
S-Bahn Wien
Das S-Bahnnetz Wien/Niederösterreich ist wohl das schlechteste in ganz Österreich, der Furpark ist veraltet und es werden nur Talent 2 angekauft. Die sind Dreiteilig! Da sieht man was die S-Bahn in Wien für eine "wichtige" Rolle hat. Zürich mit 350000 Einwohner hat inzwischen sechsteilige Doppelstock-S-Bahnen welche im Halbstundentakt fahren und das 1, 6 Millionen Einwohner Wien hat dann dreiteilige Regionalverkehrstriebwagen. Das ist traurig und beweißt die verpfuschte Verkehrspolitik in Wien und in Niederösterreich. Anstatt die S-Bahn weiter auszubauen werden die Linien vom Auto-freundlichsten-Bundesland (NÖ) immer weiter gekürzt. Ab nächsten Fahrplan gibt es zum Beispiel keine S-Bahn mehr zwischen Wien und Rekawinkel, das muss dann der Regionalzug übernehmen.
Beim Wiener Hauptbahnhof wird der Weg vom Bahnhof zur S-Bahn- und U-Bahn Haltestelle ca. 300-400 Meter lang sein.
Um die S-Bahn in Wien wieder intressanter zu machen müsste sie komplett umstrukturiert werden. Ich würde ein System im Halbstundtakt mit Doppelstock-Fahrzeugen einführen. Die Fahrgastzahlen könnten viel höher als in Zürich sein und die züricher S-Bahn ist immer voll!
Es gibt im Internet eine intressante Seite über einen S-Bahn-Ring in Wien, aber auf dieser Seite ist nur die S-Bahn in Wien visioniert. Ich würde diese Neubauten vorschlagen:

1. neue unterirdischeS-Bahnhaltestelle genau unterm Hauptbahnhof zusammen mit der U 1. Züge der Ostbahn und Laaer Ostbahn kommen auch in diese Haltestelle an.

2. Abschaffung des CAT aber dafür mehr S-Bahnen zum Flughafen.

3. Elektrifizierung und Reaktifierung einiger Strecken.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 23

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
101

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69778 BeitragErstellt: 13.10.2010 16:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
Woher hast du die These, dass für die Wiener-S-Bahn Talent2 gekauft werden?
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TLR
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 25

Dabei seit:
09.06.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
0

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69779 BeitragErstellt: 13.10.2010 17:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
@vR
Für die S-Bahn Wien werden keine Talent2, sondern Desiro ML gekauft. Diese werden die 4020er ablösen. Die Desiro ML sind dreiteilig, haben aber mehr Sitzplätze als die Talente.
Es wäre sicher interessant einen Netzplan über die S-Bahn Wien zu erstellen, wie dieser aussehen sollte. AFAIK verkehren nämlich einige Linien im Stundentakt, das hat mit der S-Bahn nicht viel zu tun...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 23

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
101

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69782 BeitragErstellt: 13.10.2010 18:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wie ich von einem, der bei der ÖBB arbeitet, gehört habe kommen Desiro ML nach Tirol und die Tiroler Talent sollen nach Wien gehen.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69784 BeitragErstellt: 13.10.2010 20:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Linie O schrieb:
Wie ich von einem, der bei der ÖBB arbeitet, gehört habe kommen Desiro ML nach Tirol und die Tiroler Talent sollen nach Wien gehen.

Einige (ca.15-20?) sind schon nach OÖ übergegangen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TLR
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 25

Dabei seit:
09.06.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
0

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69785 BeitragErstellt: 13.10.2010 20:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
@Linie O
Es wurde aber bereits öfters berichtet, dass der Desiro ML in Wien die 4020er ablöst, in Tirol werden weiterhin die Talente eingesetzt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69786 BeitragErstellt: 13.10.2010 20:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
So sollten die Desiros ML der ÖBB ausschauen:
http://railomotive.com/2010/04/oebb-bestellt-desiro-ml-bei-siemens/
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 23

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69790 BeitragErstellt: 13.10.2010 21:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ja, sorry ich hab eh den Desiro ML gemeint, auf jeden Fall ist es peinlich, dass ein dreiteiliger Zug für den S-Bahnverkehr in Wien reicht. Ich kann schon einen Netzplan machen, aber der würde um einiges größer sein als die Vorherigen. Auf den Netzplan sehe ich folgendes Linienkonzept vor:
Jede Linie verkehrt im Halbstundentakt.
Bei stärker frequentierten Linien fahren die Züge durch Überlagerungen im Viertelstundentakt.
Es soll sehr ähnlich zur S-Bahn Zürich sein.

PS: Die Wiener S-Bahn hat generell nicht viel mit einer S-Bahn zu tun. Das ist einfach ein veraltetes zurückgeschrumpftes Netz von zu S-Bahnen gemachten Regionalzügen.
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 17.10.2010 00:19, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 23

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
101

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69807 BeitragErstellt: 14.10.2010 16:29
Antworten mit Zitat Absenden
 
@TLR: Wer hat wann, wo und mit welcher Begründung berichtet, dass die Desiro nahc Wien gehen?
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 23

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69882 BeitragErstellt: 17.10.2010 00:28
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der Netzplan wird noch ein bisschen dauern.
Aber soviel ist schon mal zum nötigen Ausbau klar:
1. Elektrifizierung Wittmannsdorf - Bad Fischau - Wiener Neustadt
2. Elektrifizierung Bad Fischau - Gutenstein
3. Elektrifizierung Bad Fischau-Brunn - Puchberg am Schneeberg
4. Elektrifizierung Wiener Neustadt - Aspang
5. Elektrifizierung Wiener Neustadt - Sopron
6. Elektrifizierung Felixdorf - Blumau
7. Neubau einer kurzen Strecke durch Felder von Blumau nach Schönau an der Triesting.
8. Auflassung der Strecke Schönau - Sollenau
9. Elektrifizierung Schönau - Traiskirchen
10. Neue unterirdische Haltestelle in Traiskirchen mit Umsteigemöglichkeit zur WLB.
11. Elektrifizierung Traiskirchen - Achau
12. Gleisdreieck nach Achau
13 Elektrifizierung Achau - Kledering
14. Großausbau der Haltestelle Kledering
15. Tunnel Kledering VBf. West zur Pressburger Bahn
16. Bau der Haltestelle Schemmerlstraße. Verlegung einer Straße.
17. Auflassung der Haltestelle Grillgasse.
18. Neue Tunnel von Gudrunstraße nach Hauptbahnhof und Weiter nach Meidling.
19. Abzw. des neuen Tunnels zur Stammstrecke.
20. Bau eines vollständigen S-Bahn Rings in Wien
21. Bau einer Strecke von Flughafen Wien nach Götzendorf und Mannersdorf.
22. Ausbau des bestehenden Netzes.
23. Verlängerung der U4 nach Nußdorf
24. Auflassung des Franz-Josefs-Bahnhof
25. Bau einer neuen Strecke von Praterstern nach Brigittenauer Brücke (Ring)
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
TLR
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 25

Dabei seit:
09.06.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
0

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69888 BeitragErstellt: 17.10.2010 12:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
@Linie O
Über die Desiro Ml haben wir schon viel berichtet/diskutiert im Thema: Talent, Flirt oder...? Die beste wahl für Innsbrucks S-Bahn
Im Wikipedia wird auch erwähnt, dass der Desiro ML die 4020er bis 2015 ablöst.


Die S-Bahn in Wien hat eigentlich mit den ganzen "Neuen S-Bahnen" in Österreich: Salzburg, Tirol, Steiermark nichts gemeinsam. Bei allen neuen S-Bahnen wird großteils regelmäßiger 30 min Takt geboten (später auch 15 min Takt). In Wien verekhren viele Linien im Stundentakt und AFAIK unregelmäßig. Also die S-Bahn Wien sollte komplett neu konzipiert werden und nach ähnlichen Muster errichtet werden wie die anderen S-Bahnen in Österreich --> dichter Takt im Stadtgebiet (bei Wien S-Bahn Stammstrecke, ideal wären 5-10 min), bessere Anbindung von Vororten im 15-30 min Takt. Jede Linie soll einen 30 min Grundtakt haben. REX im Stundentakt.
Vor allem in Wien, NÖ, und OÖ sollte man zwei Systeme errichten: S-Bahn Oberösterreich und S-Bahn Wien (neu). Momentan wird hier permanent der Falsche Weg gegangen, indem man Strecken stilllgegt und Züge streicht.
IMO wäre ein neues/erweitertes/ausgebautes S-Bahn/Regionalzug Netz in Wien/Niederösterreich anlässich zum neuen Hbf Wien schon angebracht. Auch Burgenalnd sollte man hier miteinbeziehen.
Gut wäre zb auch zw St. Pölten und Wien Wbf ein regelmäßiger Takt von S-Bahn und REX. Beim aktuellen Netzplan der S-Bahn Tirol erhalten auch REX eine Liniennummer (Zb RX1), für Wien/Nö/BL wäre das notwendig, da hier auch die REX im 60/30 min Takt verkehren sollen, evtl kann man auch für Regionalzüge(sollten im 60 min Takt verkehren) ein Liniennummernschema einführen...

Zusammenfassung
Zuggattungen/Takt:
S-Bahn hält an allen Stationen /15-30 min
Regionalzug hält in allen Stationen, die nicht von einer S-Bahn bedient werden, dort wo auch S-Bahnen fahren, sollten nur die größeren Stationen bedient werden/30-60 min
REX hält nur an den größeren Stationen/30-60 min
Wie bereits gesagt, sollten alle drei dieser Zuggattungen eine Liniennummerierung erhalten, damit bei diesem etwas größeren Netz die Übersicht beibehalten wird.
 

Zuletzt bearbeitet von TLR: 17.10.2010 12:22, insgesamt 3 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 23

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
101

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69890 BeitragErstellt: 17.10.2010 13:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
@TLR: Wikipedia sagt auch, dass bei der S-Bahn Tirol Doppelstockwägen zum Einsatz kommen. Aber lassen wir man alles offen.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 23

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #69904 BeitragErstellt: 17.10.2010 19:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
TLR:
Das S-Bahnnetz Wien sollte nicht wie die üblichen S-Bahnen in Österreich konzipiert werden. Wien und seine Umgebung sind mit dem restlichen Österreich absolut nicht vergleichbar. Hier braucht man ein viel dichteres, größeres und bessers Netz als im übrigen Österreich. Ein Vorild hierfür ist die S-Bahn Zürich.

Netzplan folgt demnächst.
LGvVR
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 23

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #70292 BeitragErstellt: 27.10.2010 21:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da ich gerade nicht in Oesterreich bin wird der Netzplan zur S-Bahn Wien erst in der naechsten Woche kommen.
LGvVR
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 23

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #70716 BeitragErstellt: 05.11.2010 23:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der Netzplan zur S-Bahn Wien-Niederösterreich-Burgenland ist fast fertig, er ist nur viel größer als ich mir das vorgestellt habe. Er wird in dieser Woche bestimmt fertig.

Alle Linien, bis auf eine am Neusiedler See, verkehren im Halbstundentakt. Für die S-Bahn Wiener Neustadt und die S-Bahn St. Pölten kommen FLIRTS zum Einsatz und für die S-Ban WNÖBGL kommen 4 bis 6 teilige Dostos zum Einsatz.


Liniennetz schematisch: rot-Neubau, hellrot-Renovierung, orange-Elektrifizierung und Renovierung, braun-raktivierung;

LGvVR
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / S-Bahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: -1
Thread-Bewertung: 
Seite 4 von 6
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Visionen und Ausbauideen für die Zuku... TLR S-Bahn 316 09.10.2011 15:17 Letzter Beitrag
Da_Koal
Keine neuen Beiträge Visionen zum weiteren Ausbau der Tram... VonRoll Tram / Stadtbahn 54 05.12.2010 17:17 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Eisenbahnatlas Österreich Mendener Sonstige Eisenbahnen 4 19.11.2010 06:42 Letzter Beitrag
Mendener
Keine neuen Beiträge Städtevergleich Österreich 2006 manni Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 6 08.07.2006 07:51 Letzter Beitrag
Martin
Keine neuen Beiträge Verkehrspolitik in Österreich: Wo der... Schienenschraube Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 32 17.02.2012 15:27 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com