Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / S-Bahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: -1
Thread-Bewertung: 

Thema: Errichtungsvorschläge, Ausbauideen und Visionen für S-Bahnen in Österreich  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68451 BeitragErstellt: 06.09.2010 03:42
Errichtungsvorschläge, Ausbauideen und Visionen für S-Bahnen in Österreich
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mich würde mal interessieren was es für Ideen zum Ausbau und Bau von S-Bahnsystemen in Österreich gibt. Ich fang auch gleich damit an:
Am interessantesten wäre natürlich die Renovierung der S-Bahn Wien, denn hier ist ein gewaltiges Fahrgastpotenzial vorhanden. Wenn man sich die Auslastung der S-Bahn in Zürich ansieht, dann bemerkt man was für ein Potenzial Wien erst haben müsste. (Wien 7 mal größer als Zürich) Nur es gibt ein sehr großes Problem: Wien grenzt zur Gänze an Niederösterreich und wie bekannt ist das nicht gerade das eisenbahnfreundlichste Bundesland. Ab Fahrplan 10/11 werden in Niederösterreich über 600 Kilometer Eisenbahn eingestellt! Das ist absolute Österreich-Bahneinstellungsrekord und das mag schon was heißen.

Eine intressante Idee wäre auch eine S-Bahn in Linz. Zur dieser hab ich mir schon öfter Gedanken gemacht. Hier ein Linienvorschlag:
S1 Vöcklabruck - Attnang-Puchheim - Schwanenstadt - Lambach - Wels - Marchtrenk - Linz Flughafen - Leonding - Linz Hbf. - Enns - Ennsdorf - St. Valentin - Steyr - Garsten

S2 Neumarkt-Kallham - Bad Schallerbach-Wallern - Wels - Marchtrenk - Linz Flughafen - Leonding - Linz Hbf. - Enns - Ennsdorf - Perg/St. Valentin

S3 Micheldor OÖ - Kirchdorf an der Krems - Kremsmünster -/Bad Hall - Rohr im Kremstal - Traun - Linz Hbf. - Linz Urfahr - Ottensheim - Rottenegg

S4 Wels Hbf - Marchtrenk - Traun - Linz Hbf. - Linz Urfahr - Ottensheim - Rottenegg

S5 Pregarten - St. Georgen an der Gusen - Linz Hbf. - Leonding - Eferding (- Niederspaching - Pregarten)

S11 Lambach - Vorchdorf

S12 Vorchdorf - Gmunden


S51 Niederpaching - Neumarkt-Kallham

Alle Linien würden im Halbstundentakt verkehren bis auf die S51(Stundentakt). Zwischen Wels und St. Valentin sowie Traun und Rottenegg entsteht durch Überlagerung von der S1 & S2 / S3 & S4 ein 15-Minutentakt. Zwischen Linz Hbf. und Linz Urfahr müsste die schon seit langem diskutierte City S-Bahnstrecke gebaut werden.


S-Bahn Salzburg
Die S-Bahn in Salzburg ist zur Zeit wohl die am besten ausgebaute in Österreich. Aber trotzdem gibt es auch hier noch sehr viel zu Verbessern.

S-Bahn Kärnten( =Eigener Theard im Forum)

S-Bahn Tirol ( =Eigener Theard im Forum)

S-Bahn Bodensee-St. Gallen (S-Bahn Vorarlberg)Hier wäre es meiner Meinung nach das klügste die S-Bahn St. Gallen einfach nach Vorarlberg zu erweitern.
Linienvorschlag:

S-Bahn Schruns - Bludenz - Felkirch - Dornbirn - Bregenz - Lindau - Friedrichshafen (30-Mintakt)
S-Bahn Buchs - Schaan-Vaduz - Bludenz - Feldkirch - Dornbirn - Bregenz - Lindau - Hergatz (30-Mintakt)
S-Bahn Bregenz -> Kanton St. Gallen
+ S-Bahn St. Gallen/Appenzell & Sehas

S-Bahn Graz
Dieses System ist am besten Weg ein gutes S-Bahnnetz zu werden, aber hier gibt es bestimmt auch noch einiges zu verbessern.

Ich bin auch bereit Netzlpäne zu machen, falls eine interessante Diskussion über ein S-Bahnsystem ausgbricht......

LGvVR
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 06.09.2010 03:47, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
TLR
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 24

Dabei seit:
09.06.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
0

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68484 BeitragErstellt: 07.09.2010 11:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zur S-bahn Graz:

Warum gibt es eigentlich hier keine Durchmesserlinien. IMO sind durchmesserlinien bei einer S-bahn sehr wichtig. bei den anderen S-Bahn Systemen gibt es ja Durchmesserlinien zb Salzburg...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68488 BeitragErstellt: 07.09.2010 14:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ja, das habe ich mich auch schon gefragt. Ich glaube es liegt daran das in Graz alle Linien aus dem Süden zusammenlaufen:
Außerdem ist die Graz-Köflacher-Bahnn eine Privatbahn, da wird es wohl auch Probleme mit Verhandlungen über eine Durchmesserlinie geben. Westlich der Stadt wohnen aber auch mehr Menschen als im Osten und Südlich mehr als im Norden, also hätten die Züge verschiedene Auslastungen. Und die es gibt Pläne die Steirische Ostbahn (Graz-Fehring...) zu elektrifizieren, dann müsste man aber auch die Graz-Köflacher-Bahn elektrifizieren sonst müssten ja die durchgebundenen Züge ein großes Stück mit Diesel unter einem Fahrdrat fahren. Aber eine schlechte Idee wäre es ansich trotzdem nicht wenn man Züge von West nach Ost und Norden nach Süd durchbinden würde. Das mit den verschieden vielen Einwohnern an den Strecken kann man auch anders lösen, z. B. Halbstundentakt Bruck - Spielfeld-Straß und 15-Stundentakt Graz-Leibnitz, sowie Halbstundentakt Köflach - Fehring und ein 15-Minutentakt Graz-Lieboch. Eine Elektrifizierung würde der Graz-Köflacher-Bahn auch nicht schaden.

PS: In Salzburg gibt es zur Zeit auch nur eine Durchmesserlinie. Die S3 (Schwarzach-St. Veit -) Golling-Abtenau - Salzburg Hbf. - Freilassing (- Bad Reichenhall)

LGvVR
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 07.09.2010 14:35, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
TLR
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 24

Dabei seit:
09.06.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
0

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68490 BeitragErstellt: 07.09.2010 15:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
VonRoll schrieb:
..., z. B. Halbstundentakt Bruck - Spielfeld-Straß und 15-Stundentakt Graz-Leibnitz, sowie Halbstundentakt Köflach - Fehring und ein 15-Minutentakt Graz-Lieboch. Eine Elektrifizierung...


Eine S-Bahn, die im 15-Stundentakt fährt, das wäre eher ein Fall für Kärnten ultragrin lol ultragrin lol ultragrin

AFAIK wurde bei der Anschaffung der GTW daruaf geachtet,d ass jene der GKB mit den GTWs der Stlb kompatibel sind...Eine Nord-Süd Durchmesserlinie würde IMO sicher Sinn machen. eine west-Ost Linie wäre ohne Fahrtrichtungswechsel nicht möglich. Könnte man aber trotzdem realisieren...
 

Zuletzt bearbeitet von TLR: 07.09.2010 15:18, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68494 BeitragErstellt: 07.09.2010 16:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Oh...Ich hab 15-Minutentakt gemeint.. ultragrin
Man könnte auch darüber nachdenken die S1 in Pernegg zu teilen. Dann würde ein Teil wie gewohnt nach Bruck oder sogar Mürzzuschlag und der andere über das Gleisdreieck Bruck-Niklasdorf nach Leoben und weiter bis St. Miachael fahren können (Leoben 24000 Einwohner).Man könnte auch eine Linie von Leoben nach Trofaiach fahren lassen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68538 BeitragErstellt: 08.09.2010 20:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gibt es eine Möglichkeit diesen Theard nach "Sonstige Bahnen" zu verschieben? Mir ist nicht aufgefallen das sich die Katigorie S-Bahn nur auf die S-Bahn in Tirol bezieht, sorry.
LGvVR
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verschoben: 08.09.2010 21:20 Uhr von Linie O
Von S-Bahn nach Sonstige Eisenbahnen
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68543 BeitragErstellt: 09.09.2010 01:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke, fürs verschieben! right
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68570 BeitragErstellt: 09.09.2010 21:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
Linzer S-Bahn würde ich mir etwa so vorstellen:

S1 Straßwalchen (umstieg zur Salzburger S2) - Frankenmarkt - Vöklamarkt - Vöcklabruck - Attnang-Puchheim - Schwanenstadt - Lambach - Wels Hbf - Marchtrenk - Traun bzw. Flughafen Linz (oder Hörsching) - Linz Hbf (Station der LILO: Linz Untergaumberg auch für S1)
S11 Neumarkt-Kallham - Grieskirchen-Gallspach - Bad Schallerbach-Wallern - Wels Hbf - Marchtrenk - Traun bzw. Flughafen Linz (oder Hörsching) - Linz Hbf (Station der LILO: Linz Untergaumberg auch für S11)
S2 Linz Hbf - Linz Ebelsberg - Linz Pichling - Asten-Fisching - Enns - St.Valentin - Ernsthofen - Ramingsdorf-Haidershofen - Steyr Münichholz - Steyr - Garsten
S22 Linz Hbf - Linz Ebelsberg - Linz Pichling - Asten-Fisching - Enns - Mauthausen - Schwertberg - Perg
S3 Linz Hbf - Linz Oed - Linz Wegscheid - Traun - Nettingsdorf - Neuhofen a.d.Krems - Rohr-Bad Hall (- Kremsmünster - Wartberg a.d.Krems - Schlierbach - Kirchdorf a.d.Krems)
S4 Linz Hbf - Linz Untergaumberg - Leonding Lokalbf - Thurnharting - Alkoven - Eferding Bf - Prambachkirchen-Bad Weinberg - Waizenkirchen - Niederspaching - Itzling - Pötting - Neumarkt-Kallham
S44 Linz Hbf - Linz Untergaumberg - Leonding Lokalbf - Thurnharting - Alkoven - Eferding Bf - Prambachkirchen-Bad Weinberg - Waizenkirchen - Niederspaching - Peuerbach Bf
S5 (Linz Hbf - Linz Europaplatz - Linz AKH - Linz Eisenbahnbrücke -) Linz Urfahr - Puchenau - Ottensheim - Rottenegg (- Gerling - Neuhaus-Niederwaldkirchen - Neufelden - Haslach - Rohrbach-Berg - Schlägl - Aigen-Schlägl)

R152 Wels Hbf - Aschach
R153 Wels Hbf - Grünau im Almtal
...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68596 BeitragErstellt: 10.09.2010 00:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
@64ER: Welche Takte hast du bei deiner Idee vorgesehen?
Die S1 bis nach Straßwalchen zu führen halte ich für unnötig, hier ist es meiner Meinung nach klüger einen stündlichen REX Salzburg - Linz einzuführen, der zwischen Steindorf bei Straßwalchen und Vöcklabruck an jeder Haltestelle hält. Die Idee mit der Flughafenanbindung ist gut, aber warum "Traun bzw. Flughafen", hier fände ich es klüger eine eigene S-Bahnlinie von Wels nach Linz über Traun einzuführen. Warum enden alle Linien am Hauptbahnhof in Linz, mann könnte doch Linien durchbinden. In Graz verstehe ich es ja, weil Graz das einzige große Zentrum in dieser Gegend ist, aber in neben Linz gibt es ja noch Wels. Eine S-Bahn die Steyr, Linz und Wels verbindet erscheint sehr praktisch. Und wenn man schon eine City-S-Bahn baut sollten auch mehrere Linien darauf fahren. Warum S11 und nicht S2, schließlich ist es doch keine Zweiglinie wenn sie ebenfalls bis Linz durchgebunden wird.
Ich würde die S-Bahn nur bis nach Rottenegg fahren lassen, denn wenn stündliche Regionalzüge Aigen-Schlägl - Linz fahren, müssen diese dann nicht an jeder Haltestelle zwischen Rottenegg und Linz halten (=kürzere Fahrzeiten). Und das mit der langen Fahrzeit ist ja ein großes Problem bei der Mühlkreisbahn, oder? Die S4 würde ich nur von Niederspaching bis Neumarkt-Kallham fahren lassen (Stundentakt), aufgrund der ewig langen Fahrzeit auf der LILO. Hier ist es vermutlich klüger mit der S-Bahn nach Neumarkt zu fahren und dann in einen REX Richtung Linz umzusteigen.
Nach Micheldorf in OÖ würde sich ein Halbstundentakt schon rentieren. Die Strecke nach Bad Hall zu wiederbeleben dürfte nicht sehr aufwendig sein.
Die Bedienung aller Linien der Haltestelle Untergaumberg ist nicht unbedingt nötig. Man müsste entscheiden ob die Linien der Westbahn oder der Phyrnbahn die Haltestelle bedienen. Wenn es beide machen dann ergibt sich am Hbf. in Linz keine gute Umsteigezeit zwischen den Linien. Du hast in deinem Plan keine Linie auf der Summerauer Bahn.

Mein Vorschlag:
Alle Linien bis auf S51 (Stundentakt) verkehren im 30-Minutenintervall:

S1Vöcklabruck - Attnang-Puchheim - Lambach - Wels Hauptbahnhof - Marchtrenk - Flughafen - Leonding - Linz Hauptbahnhof - Enns - Ennsdorf - St. Valentin - Steyr - Garsten

S2 Neumarkt-Kallham
- Grieskirchen-Gallspach - Bad Schallerbach-Wallern - Haiding - Wels Hauptbahnhof - Marchtrenk - Flughafen - Leonding - Linz Hauptbahnhof - Enns - Ennsdorf - St. Valentin (eventuell weiter nach Amstetten)/ - Perg (Wird in Ennsdorf geteilt)

S3 Micheldorf OÖ
- Kirchdorf an der Krems - Kremsmünster/Bad Hall - Rohr im Kremstal - Traun - Linz Hauptbahnhof - Linz Urfahr - Rottenegg(wird in Rohr geteilt)

S4Wels Hauptbahnhof - Marchtrenk - Traun - Linz Hauptbahnhof - Linz Urfahr - Rottenegg

S5 Pregarten - St. Georgen an der Gusen - Linz Hauptbahnhof - Leonding - Eferding - Niederspaching - Peuerbach

S11 Lambach
- Vorchdorf

S12 Vorchdorf - Gmunden Bahnhof

S51 Niederpaching - Neumarkt-Kallham(Stundentakt)

Zwischen Wels Hauptbahnhof - (Marchtrenk - Leonding - Linz Hauptbahnhof - Enns - Ennsdorf - ) St. Valentin entsteht durch Überlagerung der S1 und S1 ein 15-Minutentakt.

Zwischen Traun - (Linz Hauptbahnhof - Linz Urfahr - Ottensheim -) Rottenegg entsteht durch Überlagerung von S3 und S4 ein 15-Minutenintervall.

Für Bahnstrecken die über die S_Bahnendhaltestellen hinaus führen (Ennstalbahn, Phyrnbahn, Westbahn, Donauuferbahn, Summerauerbahn usw.) schlage ich einen Regionalzug-Stundentakt for. Diese Regionalzüge (oder auch REX) müssen dann aber nur an den wichtigsten S-Bahnhaltestellen halten.

Neue Haltestellen:
S1: Redlham, Wels Gewerbegebiet, Wels Vogelweide, Wels Pernau, Linz Flughafen, Untergaumberg, Linz Lastenstraße, Linz Kleinmünchen, Haidershofen, Steyr Neuschönau/St. Ulrich;

S2: Wels Pernau, Linz Flughafen, Untergaumberg, Linz Lastenstraße, Linz Kleinmünchen;

S3: Wels Pernau, Leithen-Rutzing, Frindorf, Oedter See, Traun Süd, Linz Landeskrankenanstalten, Linz Hafenstraße, Linz Peuerbacher Straße;

S4: Galgenau, Bad Hall, Piberbach-Weifersdorf, Kremsdorf, Landeskrankenanstalten, Linz Hafenstraße, Linz Peuerbacher Straße;

S5: Linz Lastenstraße

S11: keine

S12: keine

S51: keine

LGvVR
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68626 BeitragErstellt: 10.09.2010 11:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
VonRoll schrieb:
@64ER: Welche Takte hast du bei deiner Idee vorgesehen?
Die S1 bis nach Straßwalchen zu führen halte ich für unnötig, hier ist es meiner Meinung nach klüger einen stündlichen REX Salzburg - Linz einzuführen, der zwischen Steindorf bei Straßwalchen und Vöcklabruck an jeder Haltestelle hält.

Das gibt es doch eh schon (mehr oder weniger).
S1: 30-Minuten - Stundentakt
S11: 30-Minuten - Stundentakt (zwischen Wels und Linz 15-30 Minuten Takt)
S2: 30-Minuten Takt (verbunden mit S1)
S22: 30-Minuten Takt (zwischen Linz und Ennsdorf ergibt sich dadurch ein 15-Minuten Takt
S3: 30-Minuten Takt (bis Rohr-Bad Hall), bis Kirchdorf Stundentakt
S4: Stundentakt
S44: Stundentakt (zwischen Linz und Niederspaching: 30-Minuten Takt)
S5: (Linzer Gebiet: 15-Minuten Takt), Linz Urfahr-Rottenegg: 30-Minuten Takt, Rottenegg - Aigen-Schlägl Stundentakt

Zitat:
Die Idee mit der Flughafenanbindung ist gut, aber warum "Traun bzw. Flughafen", hier fände ich es klüger eine eigene S-Bahnlinie von Wels nach Linz über Traun einzuführen.

Weil einige Züge auch aus dem Salzkammergut kommen und über Traun fahren. Die S-Bahn Wels-Traun-Linz würde ich dann auf der Summerauer Bahn bis Pregarten verlängern.
Zitat:
Warum enden alle Linien am Hauptbahnhof in Linz, mann könnte doch Linien durchbinden. In Graz verstehe ich es ja, weil Graz das einzige große Zentrum in dieser Gegend ist, aber in neben Linz gibt es ja noch Wels. Eine S-Bahn die Steyr, Linz und Wels verbindet erscheint sehr praktisch.

Jo, könnte man machen.

Zitat:
Ich würde die S-Bahn nur bis nach Rottenegg fahren lassen, denn wenn stündliche Regionalzüge Aigen-Schlägl - Linz fahren, müssen diese dann nicht an jeder Haltestelle zwischen Rottenegg und Linz halten (=kürzere Fahrzeiten). Und das mit der langen Fahrzeit ist ja ein großes Problem bei der Mühlkreisbahn, oder?

Frag die Langsamfahrstellen. Es fahren schon REX nach Aigen-Schlägl nur meist im 2-Stunden Takt.

Zitat:
Nach Micheldorf in OÖ würde sich ein Halbstundentakt schon rentieren. Die Strecke nach Bad Hall zu wiederbeleben dürfte nicht sehr aufwendig sein.

Wieso bis nach Micheldorf OÖ? Wieso nach Bad Hall? Der Bahnhof heißt Rohr-Bad Hall. Und es fahren eh Busse nach Bad Hall, pünktlich zum Zug.

Zitat:
Die Bedienung aller Linien der Haltestelle Untergaumberg ist nicht unbedingt nötig. Man müsste entscheiden ob die Linien der Westbahn oder der Phyrnbahn die Haltestelle bedienen. Wenn es beide machen dann ergibt sich am Hbf. in Linz keine gute Umsteigezeit zwischen den Linien. Du hast in deinem Plan keine Linie auf der Summerauer Bahn.

Summerauer Bahn:
S12: Wels Hbf - Marchtrenk - Flughafen - Linz Hbf - Linz Franckstraße - Steyregg - St.Georgen a.d.Gusen - Gaisbach-Wartberg - Pregarten (- Kefermarkt - Freistadt - Summerau)
Wels-Pregarten (30-Minuten Takt)
Pregarten-Summerau (Stundentakt)

Zitat:
S3 Micheldorf OÖ[/b] - Kirchdorf an der Krems - Kremsmünster/Bad Hall - Rohr im Kremstal - Traun - Linz Hauptbahnhof - Linz Urfahr - Rottenegg(wird in Rohr geteilt)

Nach Bad Hall? Die wird mit sicherheit nie wieder neu erbaut. Naja, der Bahnhof steht noch.

Zitat:
S4Wels Hauptbahnhof - Marchtrenk - Traun - Linz Hauptbahnhof - Linz Urfahr - Rottenegg

Probleme Eisenbahnbrücke.

Zitat:
S5 Pregarten - St. Georgen an der Gusen - Linz Hauptbahnhof - Leonding - Eferding - Niederspaching - Peuerbach

LILO bis Pregarten - es gab schon Pläne.

Zitat:

S11 Lambach
- Vorchdorf

Würde ich jetzt nicht als S-Bahn ansehen

Zitat:
S12 Vorchdorf - Gmunden Bahnhof

Wie bei S11

Neue Haltestellen:
S1: Redlham, Wels Gewerbegebiet, Wels Vogelweide, Wels Pernau, Linz Flughafen, Untergaumberg, Linz Lastenstraße, Linz Kleinmünchen, Haidershofen, Steyr Neuschönau/St. Ulrich;
3 Welser Haltestellen? Wels könnte höchstens Wels Vogelweide und Wels Pernau verdienen. Linz Kleinmünchen = man muss ne komplett neue Haltestelle errichten. Steyr Neuschönau? Ich weiß nicht.
Haltestelle Herzograd soll mal einen anständigen Bahnsteig kriegen.

S3: Wels Pernau, Leithen-Rutzing, Frindorf, Oedter See, Traun Süd, Linz Landeskrankenanstalten, Linz Hafenstraße, Linz Peuerbacher Straße;
Traun Süd, würde ich ausschließen.

Zitat:
S4: Galgenau, Bad Hall, Piberbach-Weifersdorf, Kremsdorf, Landeskrankenanstalten, Linz Hafenstraße, Linz Peuerbacher Straße;

Bad Hall? Nein.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68634 BeitragErstellt: 10.09.2010 17:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
@64ER: Ich habe einen Netzplan erstellt, um unsere Ideen zu vergleichen:


Mein Vorschlag kommt mit 8 Linien aus und der vom 64er mit 10 bzw. 9 Linien.

Von den Zugfolgen auf den Strecken sind die Pläne fast identisch (außer Rohr-Micheldorf, Niederspaching-Peuerbach, Enndorf-St. Valentin, Urfahr-Rottenegg).

Bei meinem Vorschlag gibt es eine zwei Achsen durch Linz, die im 15-Minutentakt befahren werden. Traun - Wegscheid - Oed - Hauptbahnhof - Urfahr sowie Leonding - Hauptbahnhof - Pichling.

Linienbezeichnung:
Du hast immer eine Hauptlinie (z. B. S2) und dazu Nebenlinien (S12).
Das würde ich aber nur bei Abzweigungen so machen, denn auf 6ers Plan fahren Haupt- und Nebenlinie oft auch nebeneinander her (z. B. Ennsdorf - Linz).


Zitat:
VonRoll schrieb:
@64ER: Welche Takte hast du bei deiner Idee vorgesehen?
Die S1 bis nach Straßwalchen zu führen halte ich für unnötig, hier ist es meiner Meinung nach klüger einen stündlichen REX Salzburg - Linz einzuführen, der zwischen Steindorf bei Straßwalchen und Vöcklabruck an jeder Haltestelle hält.

64er: Das gibt es doch eh schon (mehr oder weniger).

Nicht alles was die ÖBB macht ist schlecht. Das kann auch so bleiben, aber es sollten immer im Stundentakt Züge Steindorf-Vöcklabruck fahren (,ohne Lücken).

Zitat:
64er: Frag die Langsamfahrstellen. Es fahren schon REX nach Aigen-Schlägl nur meist im 2-Stunden Takt.

Diese Langsamfahrstelle gehören beseitigt und es sollte ein Stundentakt Linz Hbf. Aigen eingeführt werden (Halte: Linz Hauptbahnhof - Linz Europaplatz - Linz Landeskrankenanstalten - Linz Hafenstraße - Linz Peuerbacher Straße - Linz Urfahr - Ottensheim - Rottenegg - ab Rottenegg hält der Zug an allen Haltestellen).
Die Strecke Linz Hbf - Urfahr - Rottenegg müsste aber elektrifiziert werden (für S3 und S4).

Zitat:
Wieso bis nach Micheldorf OÖ? Wieso nach Bad Hall? Der Bahnhof heißt Rohr-Bad Hall. Und es fahren eh Busse nach Bad Hall, pünktlich zum Zug.

Weil Micheldorf größer ist als Kirchdorf und nur eine Station weiter.
Bad Hall ist nicht unbedingt nötig, aber da die Strecke nicht verbaut ist, wäre es kein Problem die Gleise neu zu legen.

Zitat:
S4 Wels Hauptbahnhof - Marchtrenk - Traun - Linz Hauptbahnhof - Linz Urfahr - Rottenegg

Probleme Eisenbahnbrücke.

Verstehe ich nicht, da würde ja eine neue Brücke hinkommen, wenn man die City-S-Bahn baut.

Zitat:
S11 Lambach - Vorchdorf

Würde ich jetzt nicht als S-Bahn ansehen

Ja, die könnte man einschließlich der S12 weggelassen.

Zitat:
Neue Haltestellen:
S1: Redlham, Wels Gewerbegebiet, Wels Vogelweide, Wels Pernau, Linz Flughafen, Untergaumberg, Linz Lastenstraße, Linz Kleinmünchen, Haidershofen, Steyr Neuschönau/St. Ulrich;
3 Welser Haltestellen? Wels könnte höchstens Wels Vogelweide und Wels Pernau verdienen. Linz Kleinmünchen = man muss ne komplett neue Haltestelle errichten. Steyr Neuschönau? Ich weiß nicht.
Haltestelle Herzograd soll mal einen anständigen Bahnsteig kriegen

Wels braucht nicht nur 3 neue Haltestellen sondern 4! Ich habe Wels Neustadt vergessen. Nach Wels Gewerbegebiet fahren viele Leute aus dem westlichen Traunviertel einkaufen. Wels Pernau hat genügend Einwohner für die Haltestelle.
Wels Neustadt liegt mitten in einem sehr dicht bewohnten Gebiet.

Mit Linz Kleinmünchen gebe ich dir recht, hier muss man neue Bahnsteige bauen, was einem aber nicht davon abhalten soll die Haltestelle zu bauen. Ich würde sie aber nicht mehr beim Bahnhof errichten, sondern bei der Straßenbahnhaltestelle Wimmerstraße.

Steyr Neuschönau erschließt die gesamte Arbeiterstraße (Ennsleite mit vielen Hochhäusern), die ganze Ortschaft St. Ulrich, eine Menge Sportplätze und den Stadtteil Neuschönau. Außerdem hätte man Anschluss zum Stadtbus und bei der Haltestelle beginnt ein beliebter Wanderweg der Steyrer.

LGvVR
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68638 BeitragErstellt: 10.09.2010 19:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Nicht alles was die ÖBB macht ist schlecht. Das kann auch so bleiben, aber es sollten immer im Stundentakt Züge Steindorf-Vöcklabruck fahren (,ohne Lücken).

Ist es auch nicht.

Zitat:
Weil Micheldorf größer ist als Kirchdorf und nur eine Station weiter.

Kirchdorf wäre aber die Bezirksstadt, kann man aber machen.
Zitat:
Bad Hall ist nicht unbedingt nötig, aber da die Strecke nicht verbaut ist, wäre es kein Problem die Gleise neu zu legen.

Naja, es ist alles zu gewachsen und bei ehemaligen Übergängen sind asphaltierte Hügel.

Zitat:
Verstehe ich nicht, da würde ja eine neue Brücke hinkommen, wenn man die City-S-Bahn baut.

Das dauert aber! Mindestens bis 2015.

Zitat:
Wels braucht nicht nur 3 neue Haltestellen sondern 4! Ich habe Wels Neustadt vergessen. Nach Wels Gewerbegebiet fahren viele Leute aus dem westlichen Traunviertel einkaufen. Wels Pernau hat genügend Einwohner für die Haltestelle.
Wels Neustadt liegt mitten in einem sehr dicht bewohnten Gebiet.

Dann gäbe es aber einen kleinen Bahnhofsabstand. Wels Neustadt? Meiner Meinung, ist des nicht so wichtig, weil der Welser Hbf südlich von Neustadt ist.

Zitat:
Mit Linz Kleinmünchen gebe ich dir recht, hier muss man neue Bahnsteige bauen, was einem aber nicht davon abhalten soll die Haltestelle zu bauen. Ich würde sie aber nicht mehr beim Bahnhof errichten, sondern bei der Straßenbahnhaltestelle Wimmerstraße.

Wäre ne möglichkeit, ich dachte da aber eher an die Wahringerstr.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68639 BeitragErstellt: 10.09.2010 19:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich habe mein S-Bahn Netz OÖ, etwas überarbeitet:

S1 Straßwalchen S2 - Ederbauer - Frankenmarkt - Vöklamarkt - Timelkam - Vöcklabruck - Attnang-Puchheim - Schwanenstadt - Lambach - Gunskirchen - Wels Hbf - Marchtrenk - Flughafen Linz - Linz Hbf - Linz Kleinmünchen - Linz Ebelsberg - Linz Pichling - Enns - Ennsdorf - St.Valentin - Ernsthofen - Ramingsdorf-Haidershofen - Steyr - Garsten
S2 Neumarkt-Kallham - Grieskirchen-Gallspach - Bad Schallerbach-Wallern - Wels Hbf - Marchtrenk - Traun Oedt - Traun - Linz Wegscheid - Linz Oed - Linz Hbf - Linz Kleinmünchen - Linz Ebelsberg - Linz Pichling - Enns - Ennsdorf - Mauthausen - Schwertberg - Perg
S3 Micheldorf OÖ - Kirchdorf a.d.Krems - Schlierbach - Wartberg a.d.Krems - Kremsmünster - Rohr-Bad Hall - Neuhofen a.d.Krems - Nettingsdorf - Traun - Linz Hbf
S33 Nettingsdorf - Traun Süd - Marchtrenk - Wels Hbf
S4 Wels Hbf - Marchtrenk - Flughafen Linz - Linz Hbf - Linz Lastenstraße - Linz Franckstraße - Steyregg - St.Georgen a.d.Gusen - Pregarten - Kefermarkt - Freistadt - Summerau
S4 (nur mit CS-Wägen) Summerau - Horní Dvoøištì - Kaplice - Èeské Budìjovice
S5: Möglichkeit 1:
S5 Flughafen Linz - Linz Hbf - Linz Europaplatz - Linz Landeskrankenhaus - Linz Hafenstraße - Linz Peuerbachstraße - Linz Urfahr - Puchenau West - Ottensheim - Rottenegg - Gerling - Neuhaus-Niederwaldkirchen - Neufelden - Haslach - Rohrbach-Berg - Schlägl - Aigen-Schlägl
S5: Möglichkeit 2:
S5 Flughafen Linz - Linz Hbf - Linz Lastenstraße - Linz Stadthafen - Linz Hafenstraße - Linz Peuerbachstraße - Linz Urfahr - Puchenau West - Ottensheim - Rottenegg - Gerling - Neuhaus-Niederwaldkirchen - Neufelden - Haslach - Rohrbach-Berg - Schlägl - Aigen-Schlägl
S6 Linz Hbf - Traun - Traun Süd - Marchtrenk - Wels Hbf - Gunskirchen - Lambach - Schwanenstadt - Attnang-Puchheim - Gmunden - Traunkirchen - Ebensee Landungsplatz - Ebensee - Langwies - Bad Ischl
S-Bahn/Straßenbahn Gmunden/S66 Gmunden - Gmunden Keramik - Gmunden Tennisplatz - Gmunden Kuferzeile - Gmunden Kaiser-Josefs-Platz - Gmunden Rathausplatz - Gmunden Traunsee (Seebahnhof) - Engelhof Lokalbahn - Gschwandt Rabersberg - Kirchham - Vorchdorf-Eggenberg (umstieg erforderlich) - Waldl - Bad Wimsbach-Neydharting - Stadl-Paura - Lambach
S11 Linz Hbf - Linz Untergaumberg - Leonding Lokalbf - Thurnharting - Alkoven - Eferding Bf - Prambachkirchen-Bad Weinberg - Waizenkirchen - Niederspaching - Itzling - Pötting - Neumarkt-Kallham
S12 Linz Hbf - Linz Untergaumberg - Leonding Lokalbf - Thurnharting - Alkoven - Eferding Bf - Prambachkirchen-Bad Weinberg - Waizenkirchen - Niederspaching - Peuerbach Bf

Takt:
S1:
Straßwalchen - Vöcklabruck: Stundentakt
Vöcklabruck - Garsten: 30-Minuten Takt
S2: 30-Minuten Takt
S3: 30-Minuten Takt
S33: 30-Minuten Takt (Anschluss an S3, Nettingsdorf bzw. Ansfelden)
S4:
Wels Hbf - Pregarten: 30-Minuten Takt
Pregarten - Èeské Budìjovice: Stundentakt
S5:
Flughafen Linz - Linz Urfahr: 15-Minuten Takt
Linz Urfahr - Rottenegg: 30-Minuten Takt
Rottenegg - Aigen-Schlägl: Stundentakt
S6:
Linz Hbf - Attnang-Puchheim: Stundentakt
Attnang-Puchheim - Bad Ischl: 30-Minuten Takt
S66:
Gmunden - Gmunden Traunsee: 15-Minuten Takt
Gmunden Traunsee - Lambach: 30-Minuten Takt
S11: 30-Minuten Takt
S12: 30-Minuten Takt
 

Zuletzt bearbeitet von 64er: 10.09.2010 19:41, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68659 BeitragErstellt: 10.09.2010 23:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ja, die Haltestelle Kleinmünchen bei der Wahringerstraße zu bauen, ist klüger.
Ja, hast eigentlich reicht, auf Wels Neustadt kann man verzichten aber die anderen drei würde ich schon bauen.
Mir gefällt da immer noch einiges nicht. Die S-Bahnen fahren als Regionalzüge zu weit hinaus (Sogar bis Tschechien). Oberösterreich hat eine Zentralregion und auch Pampa. Ich finde in OÖ könnte man schon den Begriff Stadtbahn statt Schnellbahn einführen und zusätzlich ein Regionalzugnetz aufbauen. (Egal ob erst ab 2015, kann auch später sein. Besser 3-4 Jahre zeitlassen, als garnicht bauen!)

*= alle Haltestellen angegeben.
- xxxx - xxxxxx: Durch Überlagerung zweier S-Bahnlinien entsteht ein 15-Mintakt.

S1 Vöcklabruck - Attnang-Puchheim - Schwanenstadt - Neukirchen bei Lambach - Lambach (S11) - Wels (S2, S4) Hbf. - Marchtrenk (S2, S4) - Linz Flughafen (S2) - Leonding (S2, S5) - Linz Hbf. (S2, S3, S4, S5) - Linz Ebelsberg (S2) - Enns (S2) - Ennsdorf (S2) - St. Valentin - Steyr - Garsten (Halbstundentakt)

S2 Neumarkt-Kallham - Grieskirchen-Gallspach - Bad Schallerbach-Wallern - Haiding - Wels Hbf. (S1, S4) - Marchtrenk (S1, S4) - Linz Flughafen (S1) - Leonding (S1, S5) - Linz Hbf. (S1, S3, S4, S5) - Linz Ebelsberg (S1) - Enns (S1) - Ennsdorf (S1) - Mauthausen - Schwertberg - Perg (Halbstundentakt)

S3 Micheldorf OÖ - Kirchdorf an der Krems - Kremsmünster - Rohr-Bad Hall (Bus nach Bad Hall - Sierning - Steyr) - Traun (S4) - Linz Hbf. (S1, S2, S4, S5) - Linz Urfahr (S3) - Ottensheim (S3) - Rottenegg (S3) (Halbstundentakt)

S4 Wels Hbf. (S1, S2) - Marchtrenk (S1, S2) - Traun (S3) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S5) - Linz Urfahr (S3) - Ottensheim (S3) - Rottenegg (S3) (Halbstundentakt)

S5 Peuerbach - Niederpaching (S51) - Waizenkirchen - Eferding - Alkoven - Leonding (S1, S2) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S4) - St. Georgen an der Gusen - Pregarten (Halbstundentakt)

S11 Lambach (S1) - Vorchdorf (S12) (Halbstundentakt)

S12 Vorchdorf (S11) - Gmuden Traundorf - Gmunden Bf. (Halbstundentakt)

S51 Niederpaching (S5) - Neumarkt-Kallham (S2) (Stundentakt)

Regionalzüge und REX:

REX 1* Freilassing - Salzburg Taxham/Europark - Salzburg Hbf. - Seekirchen am Wallersee - Neumarkt-Köstendorf - Steindorf bei Straßwalchen - Straßwalchen - Oberhofen-Zell am Moos - Ederbauer - Pöndorf - Frankenmarkt - Vöcklamarkt - Redl-Zipf - Neukirchen-Gampern - Timelkam - Vöcklabruck (S1) - Attnang-Puchheim (S1) - Schwanenstadt S1) - Lambach (S1, S11) - Wels Hbf. (S1, S2, S4) - Linz Flughafen (S1, S2) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt)

REX 2* Stainach-Irdning - Pürgg - Tauplitz - Bad Mitterndorf - Bad Mitterndorf-Heilbrunn - Kainisch - Bad Aussee - Obertraun-Dachsteinhöhlen - Hallstatt - Steeg-Gosau - Bad Goisern - Bad Ischl - Ebensee - Ebensee Landungsplatz - Traunkirchen - Altmünster am Traunsee - Gmunden (S12) - Pinsdorf - Attnang-Puchheim (S1) - Schwanenstadt (S1) - Lambach (S1, S11) - Wels Hbf. (S1, S2, S4) - Linz Flughafen (S1, S2) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt) (zwischen Attnang-Puchheim und Linz Hbf. ergibt sich ein Halbstundentakt)

R 3 Passau Hbf. - Schärding - Neumarkt-Kallham* (S2, S51) - Grieskirchen-Gallspach* (S2) - Bad Schallerbach-Wallern* (S2) - Wels Hbf.* (S1, S2, S4) - Marchtrenk* (S1, S2, S4) - Linz Flughafen* (S1, S2) - Leonding* (S1, S2, S3) - Linz Hbf.* (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt)

R 4 Mühldorf(Oberbay) - Simbach(Inn) - Braunau am Inn - Ried im Innkreis - Neumarkt-Kallham* (S2, S51) - Grieskirchen-Gallspach* (S2) - Bad Schallerbach-Wallern* (S2) - Wels Hbf.* (S1, S2, S4) - Marchtrenk* (S1, S2, S4) - Linz Flughafen* (S1, S2) - Leonding* (S1, S2, S3) - Linz Hbf.* (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt) (zwischen Neumarkt-Kallham und Linz ergibt sich 30-Mintakt)

R 5 Kleinreifling - Garsten* (S1) - Steyr* (S1) - St. Valentin* (S1) - Enns* (S1, S2) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt)

R 6 Ceskè Budéjovice - Rybík - Summerau - Freistadt - Pregarten* (S5) - St. Georgen an der Gusen* (S5) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt)

R7 Selzthal - Windischgarsten - Klaus an der Phyrnbahn - Micheldorf OÖ (S3) - Kirchdorf an der Krems* (S3) - Kremsmünster* (S3) - Rohr-Bad Hall* (S3) - Traun* (S3, S4) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt)

R 11 Grünau im Almtal - Sattlett - Wels Hbf. (S1, S2, S4) - Haiding (S2) - Eferding (S5) - Aschach an der Donau (Stundentakt)

R 12 Haag am Hausruck (Wiederbelebung) - Neukirchen bei Lambach* (S1) - Lambach* (S1, S11) - Gunskirchen* (S1) - Wels Gewerbegebiet* (S1) - Wels Vogelweide* (S1) - Wels Hbf. (S1, S2, S4) (Stundentakt)

R 13 Laakirchen (Wiederbelebung) - Stdl-Paura (S11) - Lambach (S1, S2) (Stundentakt)

R 14 Vöcklamarkt - Attersee (Stundentak)

R 15 Steindorf bei Straßwalchen - Mattighofen - Braunau am Inn (Stundentak)

R21* Kammer-Schörfling - Siebenmühlen-Rosenau - Lenzing Ort - Lenzing - Oberthalheim-Timelkam - Vöcklabruck (S1) - Attnang-Puchheim (S1) - Wankham - Aurachkirchen - Pinsdorf - Altmünster am Traunsee - Traunkirchen - Traunkirchen Ort - Ebensee Landugsplatz - Ebensee - Steinkogl - Lahnsteing - Langwies - Mitterweißenbach - Bad Ischl - Lauffen - Goisern Jodschwefelbad - Bad Goisern - Steeg-Gosau - Obersee - Hallstatt - Obertraun-Dachsteinhöhlen (- Obertraun-Koppenbrüllerhöhle) (Stundentakt)

R 22 Schärding - Ried im Innkreis - Attnang-Puchheim (S1) (Stundentakt)

R 51 Sarmingstein - Grein-Bad Kreuzen - Perg* (S2) - Mauthausen* (S2) - St. Valentin (S1) (Stundentakt)



Die R und die REX treffen am Linzer Hauptbahnhof zur vollen und zu halben Stunde ein.

Die S-Bahnen treffen am Linzer Hauptbahnhof jeder Viertelstunde ein.

Zwischen Wels und Linz sollte man die Bahnstrecke auf 4 Gleise erweitern.

Mit diesem vertakteten Netz würde Oberösterreich zum Vorbild für den Nahverkehr in Österreich werden.

LGvVR
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 10.09.2010 23:13, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68660 BeitragErstellt: 10.09.2010 23:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Meinen Netz-Vorschlag schreibe ich dann am Sonntag, morgen bin ich nämlich in Wien.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68698 BeitragErstellt: 12.09.2010 01:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hier sind die Haltestellen der S-Bahn:

S1 Straßwalchen S2 - Oberhofen-Zell am Moos - Ederbauer - Pöndorf - Frankenmarkt - Vöklamarkt - Redl-Zipf - Neukirchen-Gampern - Timelkam - Vöcklabruck - Attnang-Puchheim (S6) - Schwanenstadt (S6) - Breitenschützing (S6) - Neukirchen bei Lambach (S6) - Lambach Markt (S6) - Lambach (S6,S66) - Gunskirchen (S6) - Wels Vogelweide (S6) - Wels Hbf (S2,S33,S4,S6) - Wels Pernau (S2,S33,S4) - Marchtrenk (S2,S33,S4,S6) - Oftering (S4) - Flughafen Linz (S4,S5) - Pasching (S4,S5) - Leonding (S4,S5) - Linz Hbf (S2,S3,S4,S5,S6,S11,S12) - Linz Kleinmünchen (S2) - Linz Ebelsberg (S2) - Linz Pichling (S2) - Asten-Fisching (S2) - Enns (S2) - Ennsdorf (S2) - St.Valentin - Herzograd - Ernsthofen - Dorf a.d.Enns - Ramingsdorf-Haidershofen - Steyr Neuschönau - Steyr Münichholz - Steyr - Garsten
S2 Neumarkt-Kallham (S11) - Obertrattnach-Markt Hofkirchen - Grieskirchen-Gallspach - Schlüßlberg - Bad Schallerbach-Wallern - Haiding - Wels Hbf (S1,S33,S4,S6) - Wels Pernau (S1,S33,S4) - Marchtrenk (S1,S33,S4,S6) - Traun Oedt (S33,S6) - Traun (S3,S6) - St.Martin bei Traun (S3,S6) - Linz Wegscheid (S3,S6) - Linz Oed (S3,S6) - Linz Hbf (S1,S3,S4,S5,S6,S11,S12) - Linz Kleinmünchen (S1) - Linz Ebelsberg (S1) - Linz Pichling (S1) - Asten-Fisching (S1) - Enns (S1) - Ennsdorf (S1) - St.Pantaleon - Mauthausen - Schwertberg - Aisthofen - Perg
S3 Micheldorf OÖ - Kirchdorf a.d.Krems - Schlierbach - Nußbach - Wartberg a.d.Krems - Kremsmünster - Rohr-Bad Hall - Kematen a.d.Krems - Neuhofen a.d.Krems - Nöstlbach-St.Marien - Nettingsdorf (S33) - Ansfelden (S33) - Traun (S2,S6) - St.Martin bei Traun (S2,S6) - Linz Wegscheid (S2,S6) - Linz Oed (S2,S6) - Linz Hbf (S1,S2,S4,S5,S6,S11,S12)
S33 Nettingsdorf (S3) - Ansfelden (S3) - Traun Oedt (S2,S6) - Marchtrenk (S1,S2,S4,S6) - Wels Pernau (S1,S2,S4) - Wels Hbf (S1,S2,S4,S6)
S4 Wels Hbf (S1,S2,S33,S6) - Wels Pernau (S1,S2,S33) - Marchtrenk (S1,S2,S33,S6) - Oftering (S1) - Flughafen Linz (S1,S5) - Pasching (S1,S5) - Leonding (S1,S5) - Linz Hbf (S1,S2,S3,S5,S6,S11,S12) - Linz Lastenstraße (S5) - Linz Franckstraße - Steyregg - Pulgarn - St.Georgen a.d.Gusen - St.Georgen a.d.Gusen Hst - Lugnitz - Katsdorf -Gaisbach-Wartberg - Schloß Haus - Pregarten - Selker - Kefermarkt - Lasberg-St.Oswald - Freistadt - Summerau
S4 (nur mit CS-Wägen) Summerau - Horní Dvorištì - Bludov v Čechách - Rybník - Pšenice - Bujanov - Omlenice - Kaplice - Výheň - Velešín - Velešín městys - Holkov - Chlumec u Českých Budějovic - Kamenný Újezd u Českých Budějovic - Kamenný Újezd u Českých Budějovic zastávka - Včelná - České Budějovice jižní zastávka - Ceské Budejovice
Die richtige Schreibung siehe Wiki.
S5: Möglichkeit 1:
S5 Flughafen Linz (S1,S4) - Linz Hbf (S1,S2,S3,S4,S6,S11,S12) - Linz Europaplatz - Linz Landeskrankenhaus - Linz Hafenstraße - Linz Peuerbachstraße - Linz Urfahr - Puchenau - Puchenau West - Achleitnersiedlung - Dürnberg - Ottensheim - Walding - Rottenegg - Lacken - Gerling - Neuhaus-Niederwaldkirchen - Kleinzell - Neufelden - Iglmühle - Haslach - Rohrbach-Berg - Oepping - Schlägl - Aigen-Schlägl
S5: Möglichkeit 2:
S5 Flughafen Linz (S1,S4) - Linz Hbf (S1,S2,S3,S4,S6,S11,S12) - Linz Lastenstraße (S4) - Linz Stadthafen - Linz Hafenstraße - Linz Peuerbachstraße - Linz Urfahr - Puchenau - Puchenau West - Achleitnersiedlung - Dürnberg - Ottensheim - Walding - Rottenegg - Lacken - Gerling - Neuhaus-Niederwaldkirchen - Kleinzell - Neufelden - Iglmühle - Haslach - Rohrbach-Berg - Oepping - Schlägl - Aigen-Schlägl

S6 Linz Hbf (S1,S2,S3,S4,S5,S11,S12)- Linz Wegscheid (S2,S3) - Linz Oed (S2,S3) - St.Martin bei Traun (S2,S3) - Traun (S3) - Traun Oedt (S2,S33) - Marchtrenk (S1,S2,S33,S4) - Wels Pernau (S1,S2,S33,S4) - Wels Hbf (S1,S2,S33,S4) - Wels Vogelweide (S1) - Gunskirchen (S1) - Lambach (S1,S66) - Lambach Markt (S1) - Neukirchen bei Lambach (S1) - Breitenschützing (S1) - Schwanenstadt (S1) - Attnang-Puchheim (S1) - Wankham - Aurachkirchen - Pinsdorf - Gmunden (S66) - Altmünster am Traunsee - Traunkirchen - Traunkirchen am Ort - Ebensee Landungsplatz - Ebensee - Steinkogl - Lahnstein - Langwies - Mitterweißenbach - Bad Ischl
S-Bahn/Straßenbahn Gmunden/S66 Gmunden (S6) - Gmunden Grüner Wald - Gmunden Keramik - Gmunden Rosenkranz - Gmunden Tennisplatz - Gmunden Kuferzeile - Gmunden Bezirkshauptmannschaft - Gmunden Kaiser-Josefs-Platz - Gmunden Rathausplatz - Gmunden Traunsee (Seebahnhof) - Gmunden Traundorf - Lembergweg - Engelhof Lokalbahn - Baumgarten-Waldbach - Unterm Wald - Gschwandt-Rabersberg - Gschwandt-Schule - Neuhub - Karl'z Neuhub - Eisengattern - Laizing - Kirchham Ort - Kirchham - Falkenohren - Weidach - Schloss Eggenberg - Vorchdorf-Eggenberg (umstieg erforderlich) - Vorchdorf-Schule - Feldham - Kößlwang - Waldl - Blankenberg - Mittlere Au - Au - Steinfeld - Bad Wimsbach-Neydharting - Bad Wimsbach Styria Siedlung- Stadl-Paura - Lambach (S1,S6)
S11 Linz Hbf (S1,S2,S3,S4,S5,S6,S12) - Linz Untergaumberg (S12) - Leonding Lokalbf - Straßfeld - Bergham - Am Dürrweg - Rufling - Rufling West - Dörnbach-Hitzing - Thurnharting - Kirchberg-Thürnau - Straßham-Schönering - Wehrgasse - Alkoven - Alkoven Schule - Straß-Emling - Fraham - Unterhillingham - Eferding Gewerbegebiet - Eferding Bf - Sperneck - Wackersberg - Kirnberg - Gstocket - Gschnarret - Prattsdorf-Dachsberg -Prambachkirchen-Bad Weinberg - Manzing-Prambach - Schurrer-Prambach - Hochscharten - Waizenkirchen - Willersdorf a.d.Aschach - Niederspaching (S12) - Itzling - Stefansdorf - Prambeckenhof - Pötting - Oberaschach - Straßhof a.d.Aschach - Neumarkt-Kallham (S2)
S12 Linz Hbf (S1,S2,S3,S4,S5,S6,S11) - Linz Untergaumberg (S11) - Leonding Lokalbf - Straßfeld - Bergham - Am Dürrweg - Rufling - Rufling West - Dörnbach-Hitzing - Thurnharting - Kirchberg-Thürnau - Straßham-Schönering - Wehrgasse - Alkoven - Alkoven Schule - Straß-Emling - Fraham - Unterhillingham - Eferding Gewerbegebiet - Eferding Bf - Sperneck - Wackersberg - Kirnberg - Gstocket - Gschnarret - Prattsdorf-Dachsberg -Prambachkirchen-Bad Weinberg - Manzing-Prambach - Schurrer-Prambach - Hochscharten - Waizenkirchen - Willersdorf a.d.Aschach - Niederspaching (S11) - Peuerbach Bf
 

Zuletzt bearbeitet von 64er: 12.09.2010 01:15, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68699 BeitragErstellt: 12.09.2010 04:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
64er:
Die Haltetslle Steyr Neuschönau würde zwischen Steyr und Garsten liegen.
Warum Ramingdorf-Haidershofen? In Haidershofen verläuft die Strecke direkt durch den Ort. Hier wärees klug eine eigene Haltestelle zu errichten.

Zum S-Bahn Vorschlag:
Ich glaube wir werden uns nur schwer einig lol

S1 (Straßwalchen - Garsten): Ich finde in Straßwalchen hat eine Linzer S-Bahn gar nichts verloren. Wenn an allen Stationen von Straßwalchen bis Linz gehalten wird ist die Fahrzeit einfach zu lang. Den Abschnitt Straßwalchen - Vöcklabruck kann doch ein REX übernehmen, mit Anschluss in Vöcklabruck zur S1. Was hast du gegen die Haltestelle Wels Gewerbegebiet einzuwenden?

S2 (Neumarkt-Kallham - Perg): Warum fährt diese über Traun und nicht über Leonding, so entsteht kein guter Takt zwischen S1 und S2.

S3 (Micheldorf - Linz Hauptbahnhof): Warum endet diese in Linz Hbf.? Die könnte man doch ganz einfach auf der neuen City-S-Bahn nach Rottenegg weiter fahren lassen.

S33 (Nettingsdorf-Wels): Diese Linie kann man weg lassen. Zwischen Nettingsdorf und Wels gibt es so gut wie kein Verkehrsaufkommen.

S4 (Wels - Ceske Budejovice): Eine S-Bahn nach Tschechien: Viel zu weit!

S5 (Flughafen Linz - Aigen): Am Flughafen in Linz ist viel zu wenig los um so viele Linien dahin fahren zu lassen.
Die Variante der Strecke über Landeskarenkenanstallten und Hafenstraße ist die beste.
Aigen-Schlägl braucht keine S-Bahn, sondern eine gute Regionalzugsanbindung. Die Fahrt dauert zu lange wenn sogar zwischen Rottenegg und Linz an jeder Haltestelle gehalten wird.

S6 (Linz - Bad Ischl): Was passiert dann mit der übrigen Salzkammergutbahn? Der Abstand zu Linz ist wieder viel zu groß. Ich finde die S6 kann man sich sparen. Man sollte einfach die S1 (Vöcklabruck - Garsten) im 30-Minutentakt fahren lassen.

S11 (Linz - Neumarkt-Kallham): Zwischen Neumarkt-Kallham und Linz braucht es keine Direktzüge weil die Fahrt auf der LILO viel zu lang brauch (120 Minuten)

S12 (Linz - Peuerbach): Diese sollte man im Halbstundentakt bis nach Eferding und im Stundentakt bis nach Peuerbach führen. In Niederpaching sollte dann Anschluss nach Neumarkt-Kallham bestehen.

Ich finde du vermischst S-Bahn und Regionalzug zu sehr. In Tirol kann man das machen, weil Innbruck eine zentrale Lage im Land hat und weil es einfach nicht so viele Strecken gibt. Aber Oberösterreich ist viel größer, hier wird es keiner in Kauf nehmen 2 Stunden in der S-Bahn nach Linz zu sitzen. Es sollte ein Grundnetz, dass von S-Bahnen bedient wird geben und ein Regionalzugnetz. Die Regionalzüge müssen aber nicht an jeder S-Bahnhaltestelle halten um die Fahrzeiten kurz zu halten. Außerdem wurde in Österreich die Symmetrieminute eingeführt,, was bedeutet das alle Züge zur gleichen Zeit ankommen und abfahren. Ich stelle mir es schwer vor dieses System einzuhalten wenn das S-Bahnnetz so durcheinander ist. (S-Bahn aus Linz Flughafen, verschiedene Takte usw.) Das sollte man übersichtlich mit einem Grundtakt von 30 Minuten gestalten. (Bei Regionalzügen einem Grundtakt von einer Stunde)

64er, du solltest dein Netz auch kommentieren und schreiben was dir an meinem Vorschlag nicht passt, sonst habe ich das Gefühl ich diskutiere mit einer Wand!

LGvVR
 

Zuletzt bearbeitet von VonRoll: 12.09.2010 04:09, insgesamt 3 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #68704 BeitragErstellt: 12.09.2010 11:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Die Haltetslle Steyr Neuschönau würde zwischen Steyr und Garsten liegen.
Warum Ramingdorf-Haidershofen? In Haidershofen verläuft die Strecke direkt durch den Ort. Hier wärees klug eine eigene Haltestelle zu errichten.


Zwischen Steyr und Garsten. Hehe. Habs einbisserl durch einander gebracht.
Wie wäre es mit der Teilung der Haltestelle: in Haidersdorf: Haidersdorf und in Ramingdorf: Ramingdorf

Zitat:
S1 (Straßwalchen - Garsten): Ich finde in Straßwalchen hat eine Linzer S-Bahn gar nichts verloren. Wenn an allen Stationen von Straßwalchen bis Linz gehalten wird ist die Fahrzeit einfach zu lang. Den Abschnitt Straßwalchen - Vöcklabruck kann doch ein REX übernehmen, mit Anschluss in Vöcklabruck zur S1. Was hast du gegen die Haltestelle Wels Gewerbegebiet einzuwenden?

Deshalb ist Straßwalchen-Vöcklbruck kursiv geschrieben, und fährt nur im Stundentakt.
Wo liegt das Gewerbegebiet, meinst du des bei Pernau? Wozu eine Haltestelle, daran dachte ich zwar schon aber dann habe ich es verworfen.

Zitat:
S2 (Neumarkt-Kallham - Perg): Warum fährt diese über Traun und nicht über Leonding, so entsteht kein guter Takt zwischen S1 und S2.

Ich habe das Problem so gelöst: Marchtrenk-Linz ü.Leonding: 18 Minuten und 16 Minuten (durch die Halte warscheinlich 19 Minuten), die S1 legt am Hbf einfach eine Minute mehr Stehzeit an.
Weil Leonding schon von einigen S-Bahnlinien angefahren wird und ich auch S-Bahnen über die Viertgrößte Stadt OÖ Traun führen will.

Zitat:
S3 (Micheldorf - Linz Hauptbahnhof): Warum endet diese in Linz Hbf.? Die könnte man doch ganz einfach auf der neuen City-S-Bahn nach Rottenegg weiter fahren lassen.

Könnte man machen.

Zitat:
S33 (Nettingsdorf-Wels): Diese Linie kann man weg lassen. Zwischen Nettingsdorf und Wels gibt es so gut wie kein Verkehrsaufkommen.

Ist bei mir nur zum besseren Umsteigen von der S3 gedacht.

Zitat:
S4 (Wels - Ceske Budejovice): Eine S-Bahn nach Tschechien: Viel zu weit!

Pregarten-Ceske Budejovice, nur jede Stunde. Wels-Pregarten alle 30-Minuten. Es ist nicht viel weiter als die Linie S1 Vöcklaruck-Garsten.

Zitat:
S5 (Flughafen Linz - Aigen): Am Flughafen in Linz ist viel zu wenig los um so viele Linien dahin fahren zu lassen.
Die Variante der Strecke über Landeskarenkenanstallten und Hafenstraße ist die beste.
Aigen-Schlägl braucht keine S-Bahn, sondern eine gute Regionalzugsanbindung. Die Fahrt dauert zu lange wenn sogar zwischen Rottenegg und Linz an jeder Haltestelle gehalten wird.

Nunja, es gibt am Flughafen Linz nur logischerweise viele Personen wenn etwas abhebt oder landet. In Salzburg z.B. kommt auch das Shopping dazu.
Wozu gibt es den Haltwunsch-Knopf, die gibt es z.B. auch auf der LILO?

Zitat:
S6 (Linz - Bad Ischl): Was passiert dann mit der übrigen Salzkammergutbahn? Der Abstand zu Linz ist wieder viel zu groß. Ich finde die S6 kann man sich sparen. Man sollte einfach die S1 (Vöcklabruck - Garsten) im 30-Minutentakt fahren lassen.

Einfach Regio. Deshalb ist auch hier Stundentakt zwischen Linz und Attnang-Puchheim, und ich dachte einbisschen schon die S-Bahn. Die S1 fährt im 30-Minuten Takt!

Zitat:
S11 (Linz - Neumarkt-Kallham): Zwischen Neumarkt-Kallham und Linz braucht es keine Direktzüge weil die Fahrt auf der LILO viel zu lang brauch (120 Minuten)
S12 (Linz - Peuerbach): Diese sollte man im Halbstundentakt bis nach Eferding und im Stundentakt bis nach Peuerbach führen. In Niederpaching sollte dann Anschluss nach Neumarkt-Kallham bestehen.

Bis Eferding, keine Üble Idee. Die Strecke Niederspaching-Peuerbach würde ich aber nicht als eigene S-Bahn nehmen, wie du (genau genommen ist bei dir eigentlich Niederspaching-Neumarkt-Kallham eine eigene S-Bahn.

Zitat:
Ich finde du vermischst S-Bahn und Regionalzug zu sehr. In Tirol kann man das machen, weil Innbruck eine zentrale Lage im Land hat und weil es einfach nicht so viele Strecken gibt. Aber Oberösterreich ist viel größer, hier wird es keiner in Kauf nehmen 2 Stunden in der S-Bahn nach Linz zu sitzen.

Naja, ich glaube es wird auch nicht jeder mit der S-Bahn bis nach Linz fahren, sondern zur nächsten IC/EC Station um dann nach Linz zu fahren. Ist mir wohl einbisschen über den Kopf gewachsen.
Zitat:

Es sollte ein Grundnetz, dass von S-Bahnen bedient wird geben und ein Regionalzugnetz. Die Regionalzüge müssen aber nicht an jeder S-Bahnhaltestelle halten um die Fahrzeiten kurz zu halten.

In der Steiermark gibt es ja neben der S-Bahn auch R-Bahnen auf dem S-Bahn-Plan. Außerdem wurde in Österreich die Symmetrieminute eingeführt,, was bedeutet das alle Züge zur gleichen Zeit ankommen und abfahren. Ich stelle mir es schwer vor dieses System einzuhalten wenn das S-Bahnnetz so durcheinander ist. (S-Bahn aus Linz Flughafen, verschiedene Takte usw.) Das sollte man übersichtlich mit einem Grundtakt von 30 Minuten gestalten. (Bei Regionalzügen einem Grundtakt von einer Stunde).
Muss wirklich jede Bahn sich anpassen? Bei mir ist doch ein Grundtakt von 30-Minuten, außer an der S5 bis Linz Urfahr - 15 Minuten.

Zitat:
64er, du solltest dein Netz auch kommentieren und schreiben was dir an meinem Vorschlag nicht passt, sonst habe ich das Gefühl ich diskutiere mit einer Wand!

Sorry, wollte nicht so ein Gefühl vermitteln.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
64er
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
05.07.2008


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-1

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68707 BeitragErstellt: 12.09.2010 11:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Ja, die Haltestelle Kleinmünchen bei der Wahringerstraße zu bauen, ist klüger.
Ja, hast eigentlich reicht, auf Wels Neustadt kann man verzichten aber die anderen drei würde ich schon bauen.
Mir gefällt da immer noch einiges nicht. Die S-Bahnen fahren als Regionalzüge zu weit hinaus (Sogar bis Tschechien). Oberösterreich hat eine Zentralregion und auch Pampa. Ich finde in OÖ könnte man schon den Begriff Stadtbahn statt Schnellbahn einführen und zusätzlich ein Regionalzugnetz aufbauen. (Egal ob erst ab 2015, kann auch später sein. Besser 3-4 Jahre zeitlassen, als garnicht bauen!)

Ich finde es könnte sich dadurch mit dem zukünftigen Esko Ceske Budejovice verbinden. Ich glaub die fährt dann vielleicht bis Summerau.

Zitat:
S1 Vöcklabruck - Attnang-Puchheim - Schwanenstadt - Neukirchen bei Lambach - Lambach (S11) - Wels (S2, S4) Hbf. - Marchtrenk (S2, S4) - Linz Flughafen (S2) - Leonding (S2, S5) - Linz Hbf. (S2, S3, S4, S5) - Linz Ebelsberg (S2) - Enns (S2) - Ennsdorf (S2) - St. Valentin - Steyr - Garsten (Halbstundentakt)

Da sind wir uns einig, außer mit dem Straßwalchen-Vöcklbruck Abschnitt, aber bei mir ist da sowieso nur Stundentakt (könnte auch als REX oder R fahren).

Zitat:
S2 Neumarkt-Kallham - Grieskirchen-Gallspach - Bad Schallerbach-Wallern - Haiding - Wels Hbf. (S1, S4) - Marchtrenk (S1, S4) - Linz Flughafen (S1) - Leonding (S1, S5) - Linz Hbf. (S1, S3, S4, S5) - Linz Ebelsberg (S1) - Enns (S1) - Ennsdorf (S1) - Mauthausen - Schwertberg - Perg (Halbstundentakt)

Da sind wir uns einig, mit der Streckenführung.

Zitat:
S3 Micheldorf OÖ - Kirchdorf an der Krems - Kremsmünster - Rohr-Bad Hall (Bus nach Bad Hall - Sierning - Steyr) - Traun (S4) - Linz Hbf. (S1, S2, S4, S5) - Linz Urfahr (S3) - Ottensheim (S3) - Rottenegg (S3) (Halbstundentakt)

Bei mir fährt die S3 nur bis Linz anstatt bis Rottenegg, ist zwar dann durchgängig, mir wäre aber die Strecke Linz Hbf-Linz Urfahr als die Linzer Stadt S-Bahn lieber.

Zitat:
S4 Wels Hbf. (S1, S2) - Marchtrenk (S1, S2) - Traun (S3) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S5) - Linz Urfahr (S3) - Ottensheim (S3) - Rottenegg (S3) (Halbstundentakt)

Wieso fährt die Linie S4 auch nach Rottenegg, ich denke nicht, dass ein 15-Minuten Takt bis Rottenegg Sinn macht. Außerdem sind die Leute in Alt-Urfahr schon von meinem 30-Minuten Takt nicht begeistert zunge zeigen .

Zitat:
S5 Peuerbach - Niederpaching (S51) - Waizenkirchen - Eferding - Alkoven - Leonding (S1, S2) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S4) - St. Georgen an der Gusen - Pregarten (Halbstundentakt)

Peuerbach-Pregarten finde ich jetzt viel zu lang, ich würde wenn ich die S5 nach Pregarten verlängern würde sie nur ab Eferding fahren lassen, außerdem müssten sich noch die ÖBB und Stern&Hafferl einigen.

Zitat:
S11 Lambach (S1) - Vorchdorf (S12) (Halbstundentakt)

S12 Vorchdorf (S11) - Gmuden Traundorf - Gmunden Bf. (Halbstundentakt)
Habe ich jetzt auch angeschafft, aber mit der Straßenbahn (mit dem 15-Minuten Takt) inbegriffen ...

Zitat:
S51 Niederpaching (S5) - Neumarkt-Kallham (S2) (Stundentakt)

Bei mir ist die S51 schon in die S11/S12 einbegriffen, ohne Umstieg.

Zitat:
REX 1* Freilassing - Salzburg Taxham/Europark - Salzburg Hbf. - Seekirchen am Wallersee - Neumarkt-Köstendorf - Steindorf bei Straßwalchen - Straßwalchen - Oberhofen-Zell am Moos - Ederbauer - Pöndorf - Frankenmarkt - Vöcklamarkt - Redl-Zipf - Neukirchen-Gampern - Timelkam - Vöcklabruck (S1) - Attnang-Puchheim (S1) - Schwanenstadt S1) - Lambach (S1, S11) - Wels Hbf. (S1, S2, S4) - Linz Flughafen (S1, S2) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt)

Gibt es schon, aber nur bis Taxham/Europark, da auch Talente bis Freilassing fahren können, ist dann des kein Problem.

Zitat:

R 3 Passau Hbf. - Schärding - Neumarkt-Kallham* (S2, S51) - Grieskirchen-Gallspach* (S2) - Bad Schallerbach-Wallern* (S2) - Wels Hbf.* (S1, S2, S4) - Marchtrenk* (S1, S2, S4) - Linz Flughafen* (S1, S2) - Leonding* (S1, S2, S3) - Linz Hbf.* (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt)

Talente können nur bis Schärding (höchstens Wernstein) fahren, bis Passau fahren nur CS und wenige Schlieren.

Zitat:
R 4 Mühldorf(Oberbay) - Simbach(Inn) - Braunau am Inn - Ried im Innkreis - Neumarkt-Kallham* (S2, S51) - Grieskirchen-Gallspach* (S2) - Bad Schallerbach-Wallern* (S2) - Wels Hbf.* (S1, S2, S4) - Marchtrenk* (S1, S2, S4) - Linz Flughafen* (S1, S2) - Leonding* (S1, S2, S3) - Linz Hbf.* (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt) (zwischen Neumarkt-Kallham und Linz ergibt sich 30-Mintakt)

Nur mit Dieselloks befahrbar, sonst Austausch in Neumarkt-Kallham.

Zitat:
R 6 Ceskè Budéjovice - Rybík - Summerau - Freistadt - Pregarten* (S5) - St. Georgen an der Gusen* (S5) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt)

Ist bei mir auch die S-Bahn, bringt eigentlich das selbe wie die R6.

Zitat:
R7 Selzthal - Windischgarsten - Klaus an der Phyrnbahn - Micheldorf OÖ (S3) - Kirchdorf an der Krems* (S3) - Kremsmünster* (S3) - Rohr-Bad Hall* (S3) - Traun* (S3, S4) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt)

Zwischen Kirchdorf oder Micheldorf OÖ und Linz würde ich wie auch jetzt als REX führen.

Zitat:
R 11 Grünau im Almtal - Sattlett - Wels Hbf. (S1, S2, S4) - Haiding (S2) - Eferding (S5) - Aschach an der Donau (Stundentakt)

Beide Strecken am Aussterben betroffen, Aschach-Wels soll laut ÖBB voll wenig Fahrgäste bringen (außer Pendler und Radfahrer). Ich würde die R11 vom Aschacher Bahnhof noch bis zur Donaulände verlängern. Könnte mehr Touristen/Fahrgäste bringen, weil sie dann vom bzw. auf das Schiff umsteigen können.

Zitat:
R21* Kammer-Schörfling - Siebenmühlen-Rosenau - Lenzing Ort - Lenzing - Oberthalheim-Timelkam - Vöcklabruck (S1) - Attnang-Puchheim (S1) - Wankham - Aurachkirchen - Pinsdorf - Altmünster am Traunsee - Traunkirchen - Traunkirchen Ort - Ebensee Landugsplatz - Ebensee - Steinkogl - Lahnsteing - Langwies - Mitterweißenbach - Bad Ischl - Lauffen - Goisern Jodschwefelbad - Bad Goisern - Steeg-Gosau - Obersee - Hallstatt - Obertraun-Dachsteinhöhlen (- Obertraun-Koppenbrüllerhöhle) (Stundentakt)

Uhhh die Verbindung ist nicht so gut! Man müssten entweder Attnang-Puchheim auslassen und eine Weiche von der Westbahn einbauen oder man müsste in Attnang-Puchheim den Führerstand wechseln, was einige Minuten dauert. Ich würde vielleicht aber auch nur vielleicht die R21 so führen: Kammer-Schörfling - Vöcklbruck - Attnang-Puchheim - mit der Salzkammergutbahn nach Schärding - Wernstein bis nach Passau.
Zitat:

R 22 Schärding - Ried im Innkreis - Attnang-Puchheim (S1) (Stundentakt)

Siehe R21 ^

Zitat:
Zwischen Wels und Linz sollte man die Bahnstrecke auf 4 Gleise erweitern.

Hier ist die Strecke viergleisig:
Linz Hbf-Linz Untergaumberg
Hörsching
Marchtrenk-Wels Hbf
Die Haltestellen Leonding,Pasching und Oftering müssten abgerissen werden, da es keine Mittelbahnsteige sind sondern Seitenbahnsteige, man müsste sie neu errichten, ich würde während der Bauarbeiten einfach nur einen Bahnsteig nacheinander sperren, dass die S-Bahn und R trotzdem halten kann.

Außerdem würde ich St.Valentin-Garsten zweigleisig auslegen.
 

Zuletzt bearbeitet von 64er: 12.09.2010 11:54, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VonRoll
FahrdienstleiterIn



Alter: 22

Dabei seit:
08.03.2010


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #68710 BeitragErstellt: 12.09.2010 14:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Zwischen Kirchdorf oder Micheldorf OÖ und Linz würde ich wie auch jetzt als REX führen.

Alle Regionalzüge werden bei S-Bahnstrecken als REX geführt. In Wien haltet der R auch nicht an allen Haltestellen.

Zitat:
Pregarten-Ceske Budejovice, nur jede Stunde. Wels-Pregarten alle 30-Minuten. Es ist nicht viel weiter als die Linie S1 Vöcklaruck-Garsten.

Aber die S1 Garsten - Vöcklabruck ist aus zwei Linien zu einer zusammengebunden. Es wird wenige Fahrgäste von Garsten nach Vöcklabruck geben.

Zitat:
Da sind wir uns einig, außer mit dem Straßwalchen-Vöcklbruck Abschnitt, aber bei mir ist da sowieso nur Stundentakt (könnte auch als REX oder R fahren).

Auf das will ich ja hinaus! Zwischen Sbg. und Linz ein REX der zwischen Steindorf und Vöcklabruck jede Haltestelle bedient.

Zitat:
Da sind wir uns einig, mit der Streckenführung.

Nein, sind wir uns nicht! Bei dir fährt die S2 über Traun bei mir bildet sie schon ab Wels einen 15-Minutentakt bis nach Ennsdorf.

Zitat:
Ich habe das Problem so gelöst: Marchtrenk-Linz ü. Leonding: 18 Minuten und 16 Minuten (durch die Halte wahrscheinlich 19 Minuten), die S1 legt am Hbf einfach eine Minute mehr Stehzeit an.
Weil Leonding schon von einigen S-Bahnlinien angefahren wird und ich auch S-Bahnen über die Viertgrößte Stadt OÖ Traun führen will
.
TRaun wäre bei mir viertelstündlich mit Linz und halbstündlich mit Wels verbunden, das dürfte reichen. Wenn sich das mit der Fahrzeit so gut ausgeht dann könnte man in Linz dan prefekt von der S1 zur S3 und von S2 zur S4 umsteigen. Da sich diese Linien in Linz Hbf. kreuzen (S1, S2: Leonding - Untergaumberg - Linz Hbf. - Linz Lastenstraße - Linz Kleinmünchen - Linz Ebelsberg - Linz Pichling) (S3, S4: Linz Wegscheid - Linz Oed - Linz Hbf. - Linz Europaplatz - Linz Landeskrankenanstalten - Linz Hafenstraße - Linz Peuerbacher Straße - Linz Urfahr)

Zitat:
Pregarten-Ceske Budejovice, nur jede Stunde. Wels-Pregarten alle 30-Minuten. Es ist nicht viel weiter als die Linie S1 Vöcklaruck-Garsten.

Das könnte doch auch ein stündlicher REX übernehmen, der ab Pregarten nur in St. Georgen und Linz Hbf. hält.

Zitat:
Nunja, es gibt am Flughafen Linz nur logischerweise viele Personen wenn etwas abhebt oder landet. In Salzburg z.B. kommt auch das Shopping dazu.
Wozu gibt es den Haltwunsch-Knopf, die gibt es z.B. auch auf der LILO?

Naja, wenn man eine gute Verbindung auch nach Hörsching hat, dann wird die Station schon genug ausgelastet sein, aber es reicht wenn viertelstündlich die S-Bahn nach Wels und Linz fährt (+ REX).

Zitat:
Bei mir ist die S51 schon in die S11/S12 einbegriffen, ohne Umstieg.

Auf der Bahnstrecke von Niederpaching nach Neumarkt-Kallham ist einfach zu wenig los umd Züge bis nach Linz durchzubinden. Man könnte auch darüber nachdenken, dass die Züge in Peuerbach umdrehen und dann über ein Gleisdreieck weiter nach Neumarkt-Kallham fahren.

Zitat:
Wieso fährt die Linie S4 auch nach Rottenegg, ich denke nicht, dass ein 15-Minuten Takt bis Rottenegg Sinn macht. Außerdem sind die Leute in Alt-Urfahr schon von meinem 30-Minuten Takt nicht begeistert zunge zeigen .

Puchenau und Ottensheim haben eine große Zuwanderung in den letzten Jahren gehabt und sie werden auch weiter wachsen, außerdem fährt so gut wie jeder Pendler nach Linz. Man könnte die S4 an Randzeiten nur bis Urfahr fahren lassen, aber sonst würde sich meiner Meinung nach schon ein Viertelstundentakt rentieren.

Zitat:
S12 Vorchdorf (S11) - Gmuden Traundorf - Gmunden Bf. (Halbstundentakt)
Habe ich jetzt auch angeschafft, aber mit der Straßenbahn (mit dem 15-Minuten Takt) inbegriffen .

Ich würde den Strecken Lambach-Vorchdorf und Vorchdor-Gmunden nicht die gleiche S-Bahnnummer geben. Ich meinte auch, dass die Traunseebahn mit der Straßenbahn verbindet werden sollte. Zwischen Gmunden Bf. und Gmunden Engelhof könnte man im 15-Minutenintervall fahren.

Zitat:
Zitat:
REX 1* Freilassing - Salzburg Taxham/Europark - Salzburg Hbf. - Seekirchen am Wallersee - Neumarkt-Köstendorf - Steindorf bei Straßwalchen - Straßwalchen - Oberhofen-Zell am Moos - Ederbauer - Pöndorf - Frankenmarkt - Vöcklamarkt - Redl-Zipf - Neukirchen-Gampern - Timelkam - Vöcklabruck (S1) - Attnang-Puchheim (S1) - Schwanenstadt S1) - Lambach (S1, S11) - Wels Hbf. (S1, S2, S4) - Linz Flughafen (S1, S2) - Linz Hbf. (S1, S2, S3, S4, S5) (Stundentakt)

Gibt es schon, aber nur bis Taxham/Europark, da auch Talente bis Freilassing fahren können, ist dann des kein Problem.

Nein, gibt es nicht, der Zug fährt nur im 2-Stundentakt und dieser REX hält auch zwischen Attnang und Linz an allen Haltestellen. Das würde ich abschaffen und nur in Schwanenstadt, Lambach, Wels und vllt. in Linz Flughafen halten.

Zitat:
Talente können nur bis Schärding (höchstens Wernstein) fahren, bis Passau fahren nur CS und wenige Schlieren.

Warum können Talente bis Freilassing und Rosenheim fahren, aber nach Passau nicht? Außerdem müsste man sowieso neues Wagenmaterial anschaffen wenn es in OÖ so eine große Ausbauwelle geben würde.

Zitat:
Bei mir fährt die S3 nur bis Linz anstatt bis Rottenegg, ist zwar dann durchgängig, mir wäre aber die Strecke Linz Hbf-Linz Urfahr als die Linzer Stadt S-Bahn lieber.
Aber wenn dann ein 15-Minuten Intervall von Linz Wegscheid bis nach Urfahr hat ist das dann doch genauso eine Stadt-S-Bahn, oder nicht?

Zitat:
Nur mit Dieselloks befahrbar, sonst Austausch in Neumarkt-Kallham.

Es wäre ein sinnvolles Projekt, die Strecke Neumark-Mühldorf-Müchen zu elektrifizieren und auszubauen. Hat man auf der Bahn von Neusiedl nach Eisenstadt auch gemacht.

Zitat:
Beide Strecken am Aussterben betroffen, Aschach-Wels soll laut ÖBB voll wenig Fahrgäste bringen (außer Pendler und Radfahrer). Ich würde die R11 vom Aschacher Bahnhof noch bis zur Donaulände verlängern. Könnte mehr Touristen/Fahrgäste bringen, weil sie dann vom bzw. auf das Schiff umsteigen können.

Aha, und weil die ÖBB, das sagen stimmt das oder? Die Haben diese Strecken einfach so heruntergewirtschaften. In der Schweiz würden solche Strecken dich befahren sein. Danaulände? Wo ist die Genau? Man könnte auch in Erwägung ziehen die Strecke von Grünau zum Almsee zu verlängern. Nur weil diese Strecken von der ÖBB tot erklärt worden sind, heißt das nicht, dass man mit der kein Geld mehr machen kann! (Siehe Pinzgauer Lokalbahn, gestern bis Krimml verlängert, ohne ÖBB)

Zitat:
Uhhh die Verbindung ist nicht so gut! Man müssten entweder Attnang-Puchheim auslassen und eine Weiche von der Westbahn einbauen oder man müsste in Attnang-Puchheim den Führerstand wechseln, was einige Minuten dauert. Ich würde vielleicht aber auch nur vielleicht die R21 so führen: Kammer-Schörfling - Vöcklbruck - Attnang-Puchheim - mit der Salzkammergutbahn nach Schärding - Wernstein bis nach Passau.

Man könnte die Linien teilen: Eine Linie von Attnang nach Stainach-Irdning und eine von Vöcklabruck nach Kammer-Schörfling. Nach Schärdning würde ich die Züge nicht durchbinden, denn dort ist ein ganz anderes Verkehrsaufkommen.

Zitat:
Hier ist die Strecke viergleisig:
Linz Hbf-Linz Untergaumberg
Hörsching
Marchtrenk-Wels Hbf
Die Haltestellen Leonding,Pasching und Oftering müssten abgerissen werden, da es keine Mittelbahnsteige sind sondern Seitenbahnsteige, man müsste sie neu errichten, ich würde während der Bauarbeiten einfach nur einen Bahnsteig nacheinander sperren, dass die S-Bahn und R trotzdem halten kann.

Würde ich auch so machen.......
Zitat:

Außerdem würde ich St.Valentin-Garsten zweigleisig auslegen.

Ist nicht unbedingt nötig, wenn man einen starren Taktfahrplan hat reicht es einige neue Kreuzugsstellen und fliegende Kreuzungen zu errichten, denn zwischen Ernsthofen und Dorf an der Enns könnte es eng werden.
Das mit der Teilung der Haltestelle Ramingdorf-Haiderhofen habe ich so gemeint. Haltestelle Haidershofen und Haltestelle Ramingdorf.

Ich würde die Haltestelle Wesgscheid nach Norden unte die Phyrnbahnbrücke verlegen. Und die Haltstelle Oed renovieren.

Hier ein Netzplan zu meinem Vorschalg:


Alle S-Bahnen fahren im Halbstundentakt (bis auf S51) und alle Regionalzuglinien im Stundentakt. Regionalzuglinien sind grau eingezeichnet.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / S-Bahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: -1
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 6
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Visionen und Ausbauideen für die Zuku... TLR S-Bahn 316 09.10.2011 16:17 Letzter Beitrag
Da_Koal
Keine neuen Beiträge Visionen zum weiteren Ausbau der Tram... VonRoll Tram / Stadtbahn 54 05.12.2010 18:17 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Eisenbahnatlas Österreich Mendener Sonstige Eisenbahnen 4 19.11.2010 07:42 Letzter Beitrag
Mendener
Keine neuen Beiträge Städtevergleich Österreich 2006 manni Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 6 08.07.2006 08:51 Letzter Beitrag
Martin
Keine neuen Beiträge Verkehrspolitik in Österreich: Wo der... Schienenschraube Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 32 17.02.2012 16:27 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com