Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Gleiskörpersanierungen 2019  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
351

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111357 BeitragErstellt: 05.06.2019 19:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
der lärm entsteht eigentlich durch die kreuzung selbst, davor und danach ist es ruhig gewesen...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 63

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
191

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111360 BeitragErstellt: 05.06.2019 21:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
Was ich konkret auch nicht verstehe: massiver gedämmt war der Gleiskörper doch von der Kreuzung aus Richtung Klinik. Warum lässt man nicht die Klinikseite drinnen und tauscht dafür die Kreuzung Anich/Bürger aufwendiger aus, vielleicht gar mit optimierten Winkeln, mit etwas Geist in der Umgestaltung?
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 111

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
403

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111361 BeitragErstellt: 05.06.2019 22:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wie auch immer, der laue Sommerabend lädt zum Flanieren. Man lausche den kontemplativen Tönen der Betonkreissäge, die jeden Tinnnitus alt aussehen lässt.















 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Wolfgang
VerkehrsstadträtIn



Alter: 119

Dabei seit:
17.05.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
31

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111362 BeitragErstellt: 05.06.2019 22:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wie lange werden die Arbeiten voraussichtlich andauern?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sakul93
FahrerIn



Alter: 25

Dabei seit:
23.03.2017


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
33

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111363 BeitragErstellt: 05.06.2019 22:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
ca bis ende August
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Wolfgang
VerkehrsstadträtIn



Alter: 119

Dabei seit:
17.05.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
31

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111364 BeitragErstellt: 06.06.2019 08:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
351

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111366 BeitragErstellt: 06.06.2019 20:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
alle weichen waren gedämmt... das war ja das problem...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 111

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
403

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111369 BeitragErstellt: 08.06.2019 17:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bahnhofsplatz, Nordeinfahrt


Bürgerstraße, Weichenextraktion






Konzertbrücke

 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Zuletzt bearbeitet von Martin: 08.06.2019 18:02, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 111

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
403

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111381 BeitragErstellt: 17.06.2019 22:08
Antworten mit Zitat Absenden
 
Anrampung der Rillentiefe für Kreuzung


Glasfaserbewehrung (?)


Mir scheitn der Oberbau ist mächtiger als die alte Konstruktion


Interessant. Nach welchen Gesichtspunkten werdne die Bewehrungen verwendet. Was können die Bauingenieure dazu sagen?

 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 59

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
222

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111390 BeitragErstellt: 18.06.2019 17:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
Martin schrieb:
Mir scheitn der Oberbau ist mächtiger als die alte Konstruktion

Das dürfte tatsächlich so sein. Für ein Feder-Masse-System braucht man eben auch Masse.
Hier ein Vergleich mit dem alten Oberbau:


Beim alten Oberbau wurde nur das Gleis mit Elastomer ummantelt. Dann hat man zwar die Feder, aber fast keine Masse. Die Dämpfung ist vor allem bei niedrigen Frequenzen sehr bescheiden.

Martin schrieb:
Interessant. Nach welchen Gesichtspunkten werdne die Bewehrungen verwendet. Was können die Bauingenieure dazu sagen?

Ich bin zwar kein Bauingenieur. Aber allgemein kann man sagen, daß Glasfaser (sofern es sich um eine solche handelt) einen kleineren E-Modul hat als Stahl. Sie ist also elastischer. Damit ist die Verformung bei gleicher Belastung größer und die Belastung wirkt mehr lokal. Bei Kohlefaser wäre es umgekehrt, denn diese ist steifer als Stahl.
Warum das so ausgeführt wird, muß ein Bodenmechaniker beantworten (vielleicht Anpassung an unterschiedliche Untergrundverhältnisse?).
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
351

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111395 BeitragErstellt: 19.06.2019 08:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
wieviele oberbausysteme haben wir jetzt in innsbruck? irgend eine oberbaufirma wird kein prospekt mehr ausgeben müssen, sondern einfach eine tageskarte in ibk für die kunden zahlen, und sagen, wo gefällts am besten big grin
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 111

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
403

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111398 BeitragErstellt: 19.06.2019 21:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
So es einen Oberbausystemplan gibt (ich hoffe man behält den Überblick), wäre der sicher sehr dekorativ
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 59

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
222

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111400 BeitragErstellt: 20.06.2019 16:08
Antworten mit Zitat Absenden
 
Leider ist es nicht ganz so einfach.
Neben der technischen Weiterentwicklung (siehe Glasfaser) gibt es eine ganze Reihe von Kriterien, nach welchen die (optimale) Oberbauform gewählt wird bzw. gewählt werden sollte. Nur beispielhaft angeführt:
Abstand der zu schützenden Gebäude
Bauweise der Gebäude
Notwendige Verringerung der Körperschallübertragung (Dämpfungseigenschaften)
Eigenschaften des Untergrunds (Bodenbeschaffenheit)
Mitnutzung der Trasse (Straßenverkehr)
Und nicht zuletzt kostengünstigste Bauweise

Die vergleichsweise günstige und effektive Bauweise (auch bezüglich Luftschall) aus Rasengleis auf Schotteroberbau hatte in Innsbruck leider keine Chance (auch nicht dort, wo es grundsätzlich möglich gewesen wäre). Aber Mitnutzung durch Busse und den mIV und vor allem die beliebte Betriebsform des Schienenersatzverkehrs haben es verhindert ...
 

Zuletzt bearbeitet von Ingenieur: 20.06.2019 16:09, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 63

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
152

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111401 BeitragErstellt: 20.06.2019 17:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Schienenersatzverkehr und Bus / Bahn, möglichst alles - dort liegt das Übel nicht nur für den Oberbau, sondern auch - und das tut besonders weh - für die Inanspruchnahme des begrenzten Straßenraums.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
351

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111403 BeitragErstellt: 20.06.2019 20:13
Antworten mit Zitat Absenden
 
dafür hat es jetzt einen antrag an den gemeinderat gegeben, dass man straßenraum mit wasser kühlt... nach vorbild wien, wo das eine forderung der VP ist (hier in ibk ist das glaub ich eine forderung der SP)
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 59

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
222

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111423 BeitragErstellt: 02.07.2019 18:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hier drei Bilder zum Baufortschritt an der Kreuzung Anichstraße - Bürgerstraße.

Die Höhe der seitlichen Elastomerverkleidung zeigt deutlich die Mächtigkeit des Betonkörpers.

Auch hier erkennt man gut sowohl die gemischte Glasfaser-(?) und Stahlbewehrung als auch die große Platte, welche in Kürze die Weichen tragen wird.
Interessant wird sein, ob die Anrainer eine Verbesserung bemerken. Viel hängt natürlich auch von der laufenden Pflege des Gleiskörpers und der Räder ab.
 

Zuletzt bearbeitet von Ingenieur: 02.07.2019 18:37, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
351

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #111424 BeitragErstellt: 02.07.2019 20:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
und auch von den fahrern... wenn man häufig mit macroschlupf über die weichen bolzt, ist die oberfläche gleich wieder rifflig.. natürlich würde eine ampel, welche die grünphase hält und die bahn nicht zum anhalten zwingt hier ideal sein, weil dann findet auf den weichen und der kreuzung keine beschleunigung statt... und auch ein linksabbiegeverbot von der klinik kommend in die bürgerstraße, weswegen die bahn regelmäßig anhalten muss...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 37

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
14

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111465 BeitragErstellt: 12.07.2019 13:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
Warum wurden die Weichen in der Anichstrasse rausgerissen?
Wer übernimmt die Verantwortung für notwendigen Sanierungen?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 63

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
152

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111469 BeitragErstellt: 12.07.2019 16:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ganz einfach niemand. Gewährleistung längst abgelaufen, haftbar ist sicher niemand mehr, woran die kurze Lebenszeit der Anlage lag, weiß ich nicht. Macht halt ordentliche LifeCycle-Kosten.
Am Bahnhof weiß ich etwas mehr. Dort hatte man angeblich auf der Nordseite altes Unterbaumaterial (Schotter) verwendet, der den Belastungen nicht standhielt. Fahrbahndecke und Gleise gingen wortwörtlich ein bzw. sanken ein. Beim Bau der Tiefgarage vor 15 bis 20 Jahren dürfte man die Leitungen nicht durchgehend erneuert haben. Deshalb blieb es nicht bei einer bloßen Belagserneuerung, die im zeitlichen Rahmen ihrer üblichen Lebensdauer gelegen wäre.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Zuletzt bearbeitet von Hager: 12.07.2019 16:56, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
351

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111471 BeitragErstellt: 12.07.2019 20:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
das S auf der nordseite beim bahnhof ist von der geometrie einfach mies... ist in 15 jahren sicher wieder soweit... wobei wenn man denkt, 5 jahre von den 15 sind noch eher leichte und gleisschonendere düwags drüber gerollt.. in österr werden gesetze ja bekanntlich ab und zu nicht ganz so streng ausgelegt oder mit ausnahmen für ausnahmen gestaltet, aber die physik macht halt da dann doch nicht mit..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 2 von 2
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Montafonerbahn am 28.6.2019 Zillerkrokodil User-Reportagen 0 29.06.2019 16:52 Letzter Beitrag
Zillerkrokodil
Keine neuen Beiträge Fahrplanwechsel 2019 Fibk IVB / VVT allgemeine Diskussion 5 18.12.2018 22:53 Letzter Beitrag
upwards
Keine neuen Beiträge Depot für ... (2019-06)? lech Ratespiele 0 18.08.2019 00:16 Letzter Beitrag
lech
Keine neuen Beiträge Budapest und Umgebung vom 17.-21.5.2019 Zillerkrokodil User-Reportagen 0 22.05.2019 11:59 Letzter Beitrag
Zillerkrokodil
Keine neuen Beiträge Kennst Du Deinen Kontinent (2019-06)? lech Ratespiele 2 18.08.2019 09:37 Letzter Beitrag
lech


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com