Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Liniennetzplan neu denken  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Ruppert
PassagierIn



Alter: 40

Dabei seit:
20.01.2019




Goldene Weichen des Users:
52

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111223 BeitragErstellt: 05.05.2019 12:21
Liniennetzplan neu denken
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich möchte diskutieren, ob es nicht sinnvoll und möglich wäre, die Tram-Trasse möglichst exklusiv der Linie 2 zur Verfügung zu stellen, damit diese möglichst in Doppeltraktion störungsfrei dahinrauschen kann. Dazu müsste man vor allem den Bereich Marktplatz-Leipziger-Platz "freiräumen" und die dort verkehrenden Linien anders führen.

Das ginge vielleicht so:

Linie A: von SOWIE kommend über Boznerplatz und Anichstraße/Klinik, dann wieder alte Route

Linie C: von Klinik kommend über Terminal weiter zum Kongress, dann zur Polizeidirektion und schließlich die Route der Linie R

Linie F: ersetzt den Ast der Linie A in Mariahilf und fährt über die Triumphpforte zum Bahnhof

Linie R: von Westen kommend über Klinik/Anichstraße zum Bahnhof und dann den Ast der Linie C übernehmend Richtung Osten (alternativ weiter südlich Haltestellen der Linie J bedienend Richtung Südring?)

Linie J: von der Hungerburg über Marktplatz und Wilten Richtung Süden

edit DUEWAG240: BBCode und HTML aktiviert.
edit2 DUEWAG240: 2. Posting nur mit diesem Foto entfernt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 111

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
404

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111225 BeitragErstellt: 05.05.2019 16:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Dass man die Buslinien besser auf die Tram abstimmten sollte, wäre sicher gut. Doch wo der Bus besonders nach meinem Eindruck stört, ist dort, wo er der Mitteltrasse der Tram folgen muss und daner 180° anders als die Tram abbiegt. Dort benötigt er nämlich eine eigene Phase und das verlangsamt das System insgesamt.
In dem von dir vorgeschlagenen System könnte die Kreuzung Reichenauerstraße/Pembauerstraße weiterhin ein Problempunkt sein. Auch die Sillparkkreuzung weist ein ähnliches Problem auf.
Das Umdrehen dei Riedgasse für den J wäre eine interessante Überlegung; die Führung über die AHS wäre vermutlich das Ende der Linie 1 und der L 6 Stadtverlängerung:-(
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
378

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111226 BeitragErstellt: 05.05.2019 17:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
es wäre auch sicher nicht ganz uninteressant, sich quartierbuslinien mit umsteigemöglichkeiten in die 2er zu überlegen, anstatt alles auf durchmesserlinien auszulegen.. hierfür wären allerdings einige zumindest 3spurige umsteigebahnhöfe nötig, wo der bus auf den anschluß warten müsste...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
krisu
FahrbetriebsleiterIn





Dabei seit:
09.07.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
240

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111227 BeitragErstellt: 05.05.2019 19:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das Überdenken des Busnetzes zugunsten der L2/5ist sicherlich angebracht. Allerdings ist dies Fahrgästen des Nicht-Bim-Korridors schwer zu vermitteln, da wohl mit markanten Verschlechterungen einhergehend.


Der Versuch das Innsbrucker Modell zu sanieren zum Nachteil anderer Linien könnte politisch verlockend sein, würde aber die Nützlichkeit zahlreicher Linien ad absurdum führen.

Den J beispielsweise über Olympiabrücke/Südring/AHS zu führen wäre für mich ein absolutes No-Go. Die Linienführung über Tivoli-Sillpark (=Hauptbahnhof/ÖBB) derzeit macht Sinn und ist halbwegs effizient. Hingegen: Eine Fahrt in die Innenstadt durch das Auto- und Ampelgewüst Olympiabrücke-Südring-Andreas-Hofer Strasse-Terminal Marktplatz würde zudem je nach Verkehr 5 bis 10 Minuten länger anzusetzen, bei Hadcore Staulagen (Messe, Schulbeginn, Regenwetter...) noch mehr.

Der bei der derzeitigen Linienführung übliche (stadtauswärtige) eher zahme weil sich doch bewegende (Kreisverkehrs-)Stau in der Anton-Eder Gasse wirkt lediglich in der HVZ und hätte durch eine dort relativ einfach anzulegende Busspur schon längst entsorgt werden müssen. Politischer Wille vorausgesetzt.

Wie Martin bereits anmerkt wäre durch einen Südring-J auch die L6-Innenstadteinbindung sowie der entsprechende Ast der L1 von der Politik relativ ungeniert als "obsolet" einzustufen im Zuge einer mittelfristig zu erwartenden kommenden harten Rotstiftrunde. Diese wird kommen so sicher wie das Amen in der Kirche aufgrund der letztjährigen breit-gefächerten und offenbar "nachhaltigen" städtischen Budgetexplosionen.

Eine Sanierung des Innsbrucker (Strassenbahn-)Modells zu Lasten des dzt. eh vernachlässigten "Restnetzes" wäre wiederum Bestandteil dieses Modells. Nein Danke.

Die Parallelführung von Bus- und Tramlinien ist zwar Teil des Scheiterns des Innsbrucker Modells, nicht aber primäre Ursache ...
 

Zuletzt bearbeitet von krisu: 05.05.2019 19:22, insgesamt 4 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Ruppert
PassagierIn



Alter: 40

Dabei seit:
20.01.2019




Goldene Weichen des Users:
52

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111228 BeitragErstellt: 05.05.2019 20:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
eh. allerdings muss es nicht zwangsläufig eine verschlechterung sein.
den a über bozner-platz und anichstraße richtung klinik zu führen, kann sogar ein gewinn sein.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 40

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
517

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111235 BeitragErstellt: 09.05.2019 15:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
es wäre auch sicher nicht ganz uninteressant, sich quartierbuslinien mit umsteigemöglichkeiten in die 2er zu überlegen, anstatt alles auf durchmesserlinien auszulegen.. hierfür wären allerdings einige zumindest 3spurige umsteigebahnhöfe nötig, wo der bus auf den anschluß warten müsste...


Genau das ist in Planung. War auch ein Punkt in unserem Wahlprogramm.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge So denken andere über die neuen Trams Linie O Tram / Stadtbahn 19 26.10.2007 23:17 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Liniennetzplan 1993 Hannes IVB / VVT allgemeine Diskussion 15 05.01.2012 01:21 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Liniennetzplan und Linienverlaufsbesc... Pangur Bán Das Inntram-Museumsforum 2 18.11.2014 00:12 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge IVB-Kursbuch 2013 und neuer IVB-Linie... Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 38 02.01.2013 21:15 Letzter Beitrag
Innsbrucker
Keine neuen Beiträge kDDL V - Kennst Du Dein Land? (gelöst... sLAnZk Ratespiele 4 04.10.2009 00:57 Letzter Beitrag
sLAnZk


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com